Schildorn
24-Jähriger bei Maibaumfest mit Messer attakiert

Der junge Rieder bemerkte die Stichwunde erst am darauffolgenden Tag.
  • Der junge Rieder bemerkte die Stichwunde erst am darauffolgenden Tag.
  • Foto: ZIHE/Fotolia
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Ein junger Rieder wurde beim Feiern mit einem Messer verletzt. Bemerkt hat er es erst am darauffolgenden Tag.

SCHILDORN. Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis besuchte anlässlich eines Maibaumfestes in Schildorn das Bierzelt. Dort kam es zwischen ihm und einem bislang unbekannten Burschen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei dürfte der 24-Jährige vom unbekannten Täter durch einen Messerstich im Bereich des Oberkörpers verletzt worden sein. Aufgrund der starken Alkoholisierung konnte er keine Angaben zum Täter machen und bemerkte die Verletzung erst, als er bei Bekannten aufwachte. Nachdem er die Verletzung ärztlich versorgen ließ, erstattete er Anzeige.

Die Fahndung nach dem Täter blieb bisher erfolglos. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Waldzell unter 059133 4247.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen