Bezirkshauptmannschaft Ried feiert 150er

Die BH Ried feiert 150-jähriges Jubiläum.
2Bilder
  • Die BH Ried feiert 150-jähriges Jubiläum.
  • Foto: BH Ried
  • hochgeladen von Anja Kremser

RIED (krea). 1868 gilt als Gründungsjahr der Bezirkshauptmannschaften. Der erste Bezirkshauptmann des Bezirkes Ried hieß Rudolph Edler von Sonnleithner (Amtszeit von 1868 bis 1872). Während des ersten Weltkrieges hatten die Bezirkshauptmannschaften neben Verwaltungsaufgaben auch wirtschaftliche und militärische Aufgaben zu erledigen. Mit der Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich im Jahr 1938 wurden die Bezirkshauptmannschaften aufgelöst und nach Kriegsende und wiedererlangter Selbstständigkeit Österreichs der Zustand von vor 1938 wiederhergestellt.

Zahlreiche Aufgaben
„150 Jahre Bezirkshauptmannschaften, das heißt 150 Jahre bürgernahe Verwaltung und Service in unseren Regionen. Bezirkshauptmannschaften sind bewährte funktionierende Verwaltungseinrichtungen, die Behörden-, Dienstleistungs- und Servicefunktion haben", so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Die BH ist die Erstanlaufstelle für die Bürger in folgenden Bereichen: Amtsarzt, Integration, Impfung, Kinder- und Jugendhilfe, Migrationswesen, Pflichtschulen, Tierschutz, Umwelt und vieles mehr. Am Tag der offenen Tür am 25. September werden die einzelnen Abteilungen und das Dienstleistungsangebot der BH präsentiert. Die Eröffnung erfolgt um 10 Uhr durch Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer. Ab 11 Uhr werden Führungen für die Gäste angeboten. Zur Mittagszeit um 12 Uhr gibt es im Park eine Hundevorführung der Polizei. Weiter geht es um 12.30 Uhr mit einer Einsatzübung des Roten Kreuzes und der Feuerwehr in der Parkgasse. Der Gurtner Bürgermeister Karl Pumberger-Kasper gibt um 13 Uhr eine Lesung im Sitzungssaal. Im Anschluss hält der Zivilschutzverband einen Vortrag über "Blackout". Für das leibliche Wohl wird während der Veranstaltung durch das „Genussland Oberösterreich“, die Brauerei Ried und den Sozialhilfeverband gesorgt.

Vom Mittelalter bis heute
Im Rahmen einer kleinen Wanderausstellung wird ein Überblick über die Geschichte der Landesverwaltung seit dem Mittelalter und der frühen Neuzeit bis zu den Bezirksverwaltungsbehörden der heutigen Zeit geboten. Diese historische Ausstellung kann von 25. September bis 5. Oktober 2018 in der BH Ried besichtigt werden. Sie ist aufgrund ihrer Kompaktheit für Schulen im Rahmen des Sachunterrichts geeignet. Der Besuch der Ausstellung ist gratis.

Die BH Ried feiert 150-jähriges Jubiläum.
150 Jahre Bezirkshauptmannschaften

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen