FF Walchshausen resümiert abgelaufenes Jahr

Kdt. BR Aigner (ganz links), BFK OBR Prenninger (2. von links) und Bgm. Diermayr (rechts außen) mit den Geehrten: Dominik Einfinger, Markus Kallinger, Michael Aigner, Stefan Landlinger, Tobias Bachinger, Johann Bachinger und Adolf Berthold
16Bilder
  • Kdt. BR Aigner (ganz links), BFK OBR Prenninger (2. von links) und Bgm. Diermayr (rechts außen) mit den Geehrten: Dominik Einfinger, Markus Kallinger, Michael Aigner, Stefan Landlinger, Tobias Bachinger, Johann Bachinger und Adolf Berthold
  • hochgeladen von FF Walchshausen

Bei der diesjährigen Vollversammlung konnte der neugewählte Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Ried Nord und Kommandant BR Aigner insgesamt 67 Feuerwehrmitglieder sowie einige Ehrengäste, wie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Prenninger begrüßen.
In seinem Bericht bedankte er sich bei allen Feuerwehrkameraden für die geleisteten Stunden im vergangenen Jahr und sprach über die geplante Erstbeschaffung eines Tanklöschfahrzeuges: „Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der FF Walchshausen wurde am 06.09.2012 mit dem Grundsatzbeschluss des Gemeindrates gelegt, als man den Ankauf eines TLF-A 2000 für die FF Walchshausen beschloss und im Frühjahr 2015 laut Zeitplan ausgeliefert wird“, so der Kommandant. Anschließend folgten die Berichte der einzelnen Funktionäre. Kassier AW Brandstetter konnte für das vergangene Finanzjahr eine positive Bilanz ziehen. Schriftführer AW Brückl berichtete über die Geschehnisse 2013/14 und konnte folgende Statistik vorweisen: Im abgelaufenen Jahr mussten 19 technische sowie 9 Brandeinsätze mit 455 Mannstunden bewältigt werden, eine rückläufige Einsatzstatistik gegenüber den Jahren zuvor, wobei die Herausforderung für die Einsatzkräfte, vorallem auf der Autobahn A8, stetig steigt. Insgesamt wurden 6.315 Stunden, aufgeteilt in verschiedene Bereiche wie Ausbildung Jugend, Verwaltung usw. aufgewendet.
Mit Tobias Bachinger konnte ein Jungfeuerwehrmitglied in den Aktivstand übertreten. Nach den Ehrungen und Beförderungen folgten die Ansprachen von Pflichtbereichskommandant Hellwagner, BFK Prenninger sowie Bürgermeister Diermayr. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Prenninger lobte die hohe Schlagkraft der FF Walchshausen, die sich mit dem geplanten TLF-A 2000 nochmals erhöhen sollte. Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Diermayr für die Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit innerhalb der Feuerwehren des Pflichtbereiches sowie auf Gemeindeebene.

Autor:

FF Walchshausen aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen