Vorsichtsmaßnahme
Oberberg baut Hochwasserschutz auf

Die Freiwillige Feuerwehr hat den Hochwasserschutz in Obernberg aufgebaut.
8Bilder
  • Die Freiwillige Feuerwehr hat den Hochwasserschutz in Obernberg aufgebaut.
  • Foto: Pressefoto Scharinger
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

OBERNBERG. Die starken Regenfälle in den vergangenen Tagen hielten auch die Feuerwehren des Bezirkes Ried auf Trab. Zu größeren Überschwemmungen ist es im Bezirk Ried nicht gekommen, trotzdem mussten einige Feuerwehren ausrücken.
So wurde in Obernberg der 40 Meter lange, mobile Hochwasserschutz aufgebaut, da der Pegel des Inns kontinuierlich stieg. Über die Landeswarnzentrale wurde die Freiwillige Feuerwehr Obernberg dazu alarmiert. "Wir haben den Hochwasserschutz nach dem Hochwasser 2013 angekauft. Damit werden die am Inn gelegenen Häuser im Gebiet Vormarkt Ufer sowie die Kanal-Pumpstation der Gemeinde geschützt", so Obernbergs Bürgermeister Martin Bruckbauer.

Weitere Einsätze

Einen weiteren Feuerwehreinsatz gab es in Lohnsburg. Aufgrund der schweren Regenfälle fielen im Totenholz zwei Bäume um und kamen auf der Straße zum lieben. In Eberschwang gab es seit Jahren wieder Überflutungen. Durch Umpumparbeiten und temporäre Straßensperren konnte die Freiwillige Feuerwehr Eberschwang den Wassermaßen aber entgegenwirken.

Hochwasser in Oberösterreich – Pegelstände steigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen