Spatenstich für neuen Wohnraum

Günter Mayr-Riedler (Leitung Volksbank Wels), Vst.-Dir. Richard Ecker (Volksbank OÖ), Christian Haidinger und Karl-Heinz Dutzler (beide GF GSA Linz), Bürgermeister Albert Ortig, Gerald Muhr (Stadtbauamt Ried), Baumeister Roland Wiesinger (Wiesinger Bau), Martin Hochhold (Stadtbauamt Ried), Christoph Fraunhuber und Raphael Lengauer (beide Wiesinger Bau).
4Bilder
  • Günter Mayr-Riedler (Leitung Volksbank Wels), Vst.-Dir. Richard Ecker (Volksbank OÖ), Christian Haidinger und Karl-Heinz Dutzler (beide GF GSA Linz), Bürgermeister Albert Ortig, Gerald Muhr (Stadtbauamt Ried), Baumeister Roland Wiesinger (Wiesinger Bau), Martin Hochhold (Stadtbauamt Ried), Christoph Fraunhuber und Raphael Lengauer (beide Wiesinger Bau).
  • Foto: Foto: Doms
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

RIED. In einem bisher unbebauten Grundstück in Hanglage am Voglweg wird Wiesinger Bau im  Auftrag der GSA ( Genossenschaft für Stadterneuerung und Assanierung gemeinnützige registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung) aus Linz eine neue Wohnanlage errichtet. Geplant sind 20 neue Mietkaufwohnungen mit Wohnflächen von 50 und 108 m². Die Fertigstellung ist für Ende 2019 anberaumt.

Grundstück in absoluter Stadtnähe

"Ich möchte mich bei der GSA für das entgegen gebrachte Vertrauen und bei der Stadt Ried bedanken. Obwohl wir den Entwurf erst im August vorgelegt haben, konnten wir jetzt schon zum Spatenstich laden", freut sich Baumeister Roland Wiesinger von Wiesinger Bau. "Wir haben die GSA erst 2017 kennen gelernt und bei einem Projekt in Schärding einen sehr guten Eindruck erhalten. Daher freuen wir uns sehr, dieses Vorhaben finanzieren zu dürfen", so der Vorstandsdirektor der Volksbank OÖ Richard Ecker. 
Auch Bürgermeister Albert Ortig war beim Spatenstich vor Ort und hob die gute Lage des Wohnbauprojektes hervor: "Ich bin mir sicher, dass das Interesse an diesen Wohnungen sehr groß sein wird. Wir als Stadt müssen immer mehr darauf achten, dass nicht zu viele Bauprojekte auf der grünen Wiese durchgeführt werden. Unsere Naherholungsräume dürfen nicht überfordert werden. Daher freuen wir uns über Investments in absoluter Stadtnähe. Mit diesem Grundstück wurde eine wahre Perle gefunden!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen