ATSV Stadl-Paura: 0:0-Auswärtsremis im OÖ-Derby gegen Union Gurten (0:0)

Trainer Erich Renner mit letzten Anweisungen für unsere beiden Spanier, David und Adán.
12Bilder
  • Trainer Erich Renner mit letzten Anweisungen für unsere beiden Spanier, David und Adán.
  • hochgeladen von Rudolf Knoll
Wo: Park 21 Arena, Müllnerweg, 4942 Gurten auf Karte anzeigen

Auf Grund der Absage des Matches durch die LASK Juniors OÖ - unser Gegner musste Spieler für die U 19-Nationalmannschaft abstellen - war die Renner-Elf in der Vorwoche spielfrei. Nun wartete am Samstag, 07. Oktober 2017, auswärts gegen Union Gurten, das nächste OÖ-Derby auf unsere Burschen. Unsere Mannschaft befindet sich - mit einem Spiel weniger - auf Platz 14 der Tabelle. Union Gurten verlor ihr Match gegen SV Lafnitz mit 5:0 und nimmt den zwölften Tabellenrang in der Regionalliga Mitte ein. Mit einem Sieg in Gurten könnten wir die Neuhofer-Elf überholen und von den hinteren Tabellenrängen wegkommen. In der Saison 2016/17 schickten wir Gurten mit einem 8:2-Kantersieg nach Hause, auswärts feierten wir einen 0:2-Sieg. Trainer Erich Renner hat die vergangenen Trainingseinheiten intensiv genützt und seine Mannschaft gut auf das Derby vorbereitet. Das Match wurde von Spielleiter Gregor Leonfellner, vor ca. 400 Zuschauern, um 16.00 Uhr, in der Park 21-Arena in Gurten, angepfiffen. An den Linien assistieren Robert Platzer und Günther Nebel.

Ligaportal berichtet:

Nullnummer zwischen Gurten und Stadl-Paura!


Am heutigen Samstag empfing in der 13. Runde der Regionalliga Mitte Union Raiffeisen Gurten den ATSV Stadl-Paura. Dieses OÖ-Derby versprach einiges an Brisanz, denn beide Teams standen unter Zugzwang: Die Gäste waren vor dieser Partie seit 8 Partien ohne Sieg und auch die heimischen Gurtner mussten nach dem 0:5 gegen den SV Lafnitz in der Vorwoche und nur einem Sieg aus den letzten 6 Spielen mal wieder dreifach punkten. Doch keinem der beiden Teams gelang dieser Plan: Insgesamt konnten sich beide Teams über 90 Minuten recht gut neutralisieren, sodass am Ende ein torloses Remis dabei heraussprang. Richtig profitieren kann keines der beiden Teams von der Nullnummer, denn beide stagnieren in der Tabelle.

Gute Chancen auf beiden Seiten, doch keiner macht das Tor

Weiterlesen und alle Fotos vom Match auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter:

http://www.atsv-stadl-paura.at

https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bericht auch auf http://www.salz-tv.a

VORSCHAU:

Nach dem torlosen Remis im OÖ-Derby gegen Union Gurten, kommen bereits am Mittwoch, 11. Oktober 2017, die LASK Juniors OÖ, zum Nachtragsspiel in die „Molto Luce Arena“ nach Stadl-Paura. Trainer Erich Renner wird seine Mannschaft, in den verbleibenden zwei Tagen bis zum nächsten Derby, mit einem wohldosierten Trainingsprogramm, auf den kommenden Gegner einstellen. Ein Sieg wäre natürlich ganz wichtig, damit wir uns etwas vom Tabellenende absetzen könnten. In der Saison 2016/17 siegten wir auswärts mit 2:3, auf eigener Anlage gingen wir als 4:0-Sieger vom Platz. Die Renner-Elf nimmt vor diesem Match den vorletzten Tabellenplatz in der Regionalliga Mitte ein, die LASK Juniors OÖ befinden sich auf Platz neun der Tabelle. Mit einem Heimsieg könnten wir punktemäßig mit unserem Gegner gleichziehen. Das Match wird von Spielleiter MSc Gabriel Gmeiner um 19.00 Uhr angepfiffen, an den Linien assistieren Luka Katholnig und Manuel Koller.

Die Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam würden sich über eine zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung bei diesem wichtigen Match sehr freuen!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen