07.10.2014, 08:44 Uhr

Kollision mit Lkw: 19-jähriger Lenker tot

(Foto: BFKDO Schärding)
ST. MARIENKIRCHEN. Ein tragischer Unfall hat sich gestern Nachmittag auf der Landesstraße zwischen St. Marienkirchen und Antiesenhofen ereignet. Ein 19-jähriger Antiesenhofener verriss sein Auto und krachte gegen einen Lkw – mit im Fahrzeug: Sein 17-jähriger Bruder.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Brüder auf der Reichersberger Landesstraße in Richtung Suben unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Antiesenhofener rechts auf das Bankett, verriss das Auto und schleuderte quer über die Fahrbahn auf die linke Straßenseite. Gerade in diesem Moment kam ihnen ein Lkw entgegen – Das Auto stieß frontal gegen den Lastwagen.

Die Feuerwehren Antiesenhofen, Reichersberg, St. Marienkirchen und Hub wurden alarmiert. Ihre Aufgabe war es, die beiden Insassen des Autos aus dem völlig zerstörten Fahrzeug zu befreien – mittels hydraulischem Rettungsgerät.
Der 19-jährige Lenker verstarb laut Feuerwehr und Polizei noch an der Unfallstelle. Sein Bruder wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Europa 3 ins Krankenhaus Ried geflogen.

Der Fahrer des Lkws – ein 43-Jähriger aus Ried – erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte ihn ebenfalls ins Krankenhaus.

Die Straße war rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren und zwei Firmen bargen das Autowrack und den Lkw. Anschließend banden die Einsatzkräfte ausgelaufene Betriebsmittel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.