26.12.2017, 08:45 Uhr

Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer

(Foto: BRS)
BEZIRK. Ein 29-jähriger Mann aus Bad Ischl war am 25. Dezember, gegen 17:45 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Mörschwanger Landesstraße in Richtung Mörschwang unterwegs. Am Beifahrersitz befand sich seine 37-jährige Lebensgefährtin, ebenfalls aus Bad Ischl.
Zur gleichen Zeit war eine 25-jährige Frau aus Lambrechten mit ihrem Pkw auf der Altheimer Bundesstraße in Richtung Ort im Innkreis unterwegs. Laut Zeugenaussagen übersetzte der 29-Jährige im Ortsbereich Schalchham offensichtlich ungebremst die Altheimer Bundesstraße. Die 25-jährige Frau krachte daraufhin in die Beifahrerseite des Fahrzeuges, woraufhin beide Fahrzeuge in das angrenzende Feld geschleudert wurden.
Die 37-jährige Beifahrerin wurde durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Ihr Lebensgefährte und die 25-Jährige wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
Ein durchgeführter Alkotest verlief bei beiden Fahrzeuglenkern negativ. Die Aufräumarbeiten wurden von den Feuerwehren Mörschwang, Obernberg und Reichersberg durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.