Gesunde Beschäftigte
Arcus Sozialnetzwerk erhält Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung der OÖGKK

Das Arcus Sozialnetzwerk mit Geschäftsführer Franz Stadlbauer (4.v.l.), Projektleiterin Ingrid Bogner (4.v.r.) und Betriebsrat Horst Stöbich (3.v.r.) erhielten das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung verliehen.
  • Das Arcus Sozialnetzwerk mit Geschäftsführer Franz Stadlbauer (4.v.l.), Projektleiterin Ingrid Bogner (4.v.r.) und Betriebsrat Horst Stöbich (3.v.r.) erhielten das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung verliehen.
  • Foto: Foto: cityfoto
  • hochgeladen von Annika Höller

BEZIRK. Arcus ist es ein großes Anliegen, die Gesundheit der Mitarbeiter ganzheitlich zu fördern. Seit dem Jahr 2015 läuft daher im Arcus Sozialnetzwerk das Gesundheitsprojekt "Arcus vitalis", um die Arbeitszufriedenheit und das Gesundheitsbewusstsein nachhaltig zu steigern. Neben zahlreichen umgesetzten Maßnahmen organisiert Arcus dabei verschiedenste gesundheitsförderliche Veranstaltungen und Aktivitäten. Für dieses Engagement erhielt das Unternehmen nun bei einer feierlichen Verleihung in der Spinnerei in Traun das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung“ der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse. 

Gesundheitsförderung weiter ausbauen 

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen es als Motivation, die Betriebliche Gesundheitsförderung noch weiter auszubauen. Die Erhaltung und aktive Förderung der physischen und psychischen Gesundheit unserer Mitarbeiter nimmt eine zentrale Rolle in der Unternehmensphilosophie ein“, sagt Ingrid Bogner, Projektleiterin von "Arcus vitalis".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen