Weihnachtsfeier abgesagt
"Gesundheit der Mitglieder steht an erster Stelle"

So wie alle anderen Vereine und Institutionen muss heuer auch der Pensionistenverband auf die Abhaltung von Weihnachtsfeiern verzichten.
  • So wie alle anderen Vereine und Institutionen muss heuer auch der Pensionistenverband auf die Abhaltung von Weihnachtsfeiern verzichten.
  • Foto: Foto: Jeanette Dietl/Fotolia
  • hochgeladen von Sarah Schütz

In diesem Jahr mussten Weihnachtsfeiern coronabedingt abgesagt werden, so auch die, der Pensionisten.

BEZIRK ROHRBACH. "Vermutlich können sich nur die Älteren unter uns daran erinnern, dass es schon einmal eine Zeit gegeben hat, wo keine Weihnachtsfeiern stattgefunden haben. Der damalige Ausnamezustand war dem zweiten Weltkrieg geschuldet. Im Vergleich zu dieser grauenhaften Zeit zwischen 1939 und 1945 stellen die aktuellen Einschränkungen vergleichsweise harmlose Entbehrungen dar", sagt Gerhard Laimer vom Pensionistenverband. Er ergänzt: "Dass uns der Lockdown trotzdem derart aus der Fassung bringt, beruht vermutlich auf der Tatsache, dass eine gewisse Übersättigung in allen Lebensbereichen als Normalzustand erlebt wird. Dennoch sind Weihnachten ohne Weihnachtsfeier für viele von uns nur sehr schwer vorstellbar."

Weihnachtsfeier wurde abgesagt 

So wie alle anderen Vereine und Institutionen muss heuer auch der Pensionistenverband auf die Abhaltung von Weihnachtsfeiern verzichten. Das trifft manche Pensionisten besonders hart, weil diese Feiern gerade für viele ältere Menschen die einzige gesellschaftliche Zusammenkunft in der Adventzeit gewesen wäre. "Eine lieb gewonnene Tradition, über Jahrzehnte zur Selbstverständlichkeit geworden, fällt also aus. So wird gelebte Solidarität und das sprichwörtliche Zusammenhalten innerhalb des Pensionistenverbandes heuer beinahe unmöglich gemacht", so Laimer.

"Gesundheit steht an erster Stelle"

Die ehrenamtlichen Obfrauen und Obmänner der jeweiligen PV-Ortsgruppen macht diese Situation sehr betroffen. „Am liebsten würden wir jedes einzelne Mitglied persönlich besuchen, aber die Vermeidung von Kontakten ist vorrangig und die Gesundheit unserer Mitglieder steht an erster Stelle“, stellt Bezirksobmann Johann Dobesberger ganz klar fest. Gerade für betagte Menschen, die in Einsamkeit leben, wäre ein vorweihnachtliches Plauderstündchen eine willkommene Abwechslung. „Gerne würden wir uns die Zeit nehmen, zum Austausch von Neuigkeiten oder Erinnerungen. Gerne würden wir bei dieser Gelegenheit ein kleines Präsent überreichen und damit ein wenig Freude in der Adventzeit verbreiten“, ergänzt Dobesberger mit Wehmut.

In der Hoffnung, dass nächstes Jahr möglichst bald wieder alles besser werden wird, wünscht die Bezirksleitung des Pensionistenverbandes all seinen Mitgliedern ein besinnliches und dennoch frohes Weihnachtsfest mit einem starken Immunsystem.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen