Engerling-Plage
Unabhängiger Bauernverband fordert Unterstützung für klimageschädigte landwirtschaftliche Betriebe

Viele Betriebe haben durch die Engerlinge Einbußen von mehr als 50 Prozent.
2Bilder
  • Viele Betriebe haben durch die Engerlinge Einbußen von mehr als 50 Prozent.
  • Foto: Foto: Fotolia/Ivaschenko
  • hochgeladen von Annika Höller

BEZIRK ROHRBACH. "Das Ganze ist eine Klimaerscheinung, so etwas ähnliches wie eine Naturkatastrophe", sagt Karl Keplinger, Landesobmann des Unabhängigen Bauernverbandes (UBV). Damit bezieht er sich auf die derzeitige Engerling-Plage – die Tierchen fressen den Bauern die Wiesen kahl. Besonders jene Landwirte, die im nördlichen Gebiet des Bezirkes Rohrbach ihre Flächen haben, kämpfen mit dem Engerling. Sie haben teilweise – trotz umgesetzter Maßnahmen – 80 bis 90 Prozent ihrer Grünfläche verloren. "Viele haben schon umgebrochen oder hunderte Kilogramm Grassamen angepflanzt. Aber es fällt kein Regen, der Samen geht nicht auf", so Keplinger. Viele fordern daher eine finanzielle Unterstützung, um die Wiesen retten zu können. Auch Keplinger plädiert für die Öffnung des Katastrophenfonds für Engerling geschädigte Betriebe. Zudem wünschen sich viele Landwirte, dass sie die Flächen kurzzeitig auch als Acker verwenden dürfen – dies ist per EU-Gesetz derzeit verboten. 

Von Gesellschaft gefordert

Betroffen sind laut Keplinger vordergründig Betriebe, die eine extensive Landwirtschaft betreiben. "Das wird aber so auch von der Gesellschaft gewünscht – das suchen sich die Bauern nicht aus", sagt Keplinger. Genau deswegen müssen es hier auch eine finanzielle Entschädigung geben.

Viele Betriebe haben durch die Engerlinge Einbußen von mehr als 50 Prozent.
Karl Kepinger fordert die Öffnung des Katastrophenschutzfonds.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Video 6

Bandcontest LJ OÖ
Jetzt voten - Welche Band gewinnt einen Auftritt am SiebzigAir 2021?

Die Landjugend Oberösterreich feiert 2021 ihr 70-jähriges Jubiläum! Der Geburtstag wird am 3. Juni 2021 von rund 3000 Landjugend-Mitgliedern mit dem SiebzigAir am ZipfAir-Gelände gefeiert. Ein grandioses Line Up wartet bereits auf die Besucher – dieses soll nun durch den Gewinner des Band Contests noch komplettiert werden. Jetzt seid ihr gefragt - wählt euren Sieger!Aus 13 hochkarätigen Nachwuchsbands hat die Jury fünf Finalisten ausgewählt. Von 20. - 30. November 20:00 Uhr habt ihr nun die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen