Die Schülerinnen des Gymnasiums Rohrbach schreiben „Fußballgeschichte“ – sie sind Landesmeisterinnen im Mädchenfußball!

von links nach rechts: Lena Eder, Helene Lehner, Elena Lauß, Julia Fuchs, vorne Juliane Schaubmaier, Viola Katzlinger, Franziska Nigl und Tina Traxinger
4Bilder

Nachdem man im vergangenen Jahr zum ersten Mal an so einer Fußballmeisterschaft teilgenommen und den tollen 6. Platz erreicht hatte, fuhren die Mädchen am 2. Mai 2017 mit ihrem Betreuer Prof. Mag. Franz Hofer ohne große Erwartungen zum Landesfinale der OÖ Mädchenfußball-Liga nach Linz. Acht Stunden später kamen sie als Sensationslandesmeisterinnen zurück!
In Linz trafen sich 14 Mädchenteams, um den oberösterreichischen Teilnehmer für das Bundesfinale in Tirol zu ermitteln. Neben zahlreichen Sporthauptschulen nahmen auch drei Gymnasien teil. Das Team von Prof. Mag. Franky Hofer erreichte mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Tordifferenz von 7 : 0 überraschend den ersten Gruppenrang.
Im Finale um die Teilnahme am Österreichfinale traf man auf den haushohen Favoriten, die Fußballschwerpunktschule Kleinmünchen, deren Damenmannschaft in der Bundesliga spielt.
Die ganze Mannschaft kämpfte toll und ließ so gut wie keine Torchancen zu. Julia Fuchs krönte mit dem Siegestor ihre herausragende Leistung und schoss das BG/BRG Rohrbach zum Landesmeistertitel.
Zur Belohnung geht es - mit neuen Trainingssachen ausgerüstet - Mitte Juni zum Österreich-Finale nach Tirol. Mit Prof. Mag. Franz Hofer ging es in Rohrbach noch auf einen Rieseneisbecher, denn solche Erfolge gehören doch gebührend gefeiert!
Prof. Mag. Franky Hofer über das Erfolgsgeheimnis:
Wir haben in sechs Spielen kein einziges Tor erhalten, das spricht für die Defensivarbeit. Noch bemerkenswerter ist aber der Teamgeist dieser jungen Damen. Ich bin schon über 30 Jahre als Trainer, auch im Profibereich, unterwegs, aber so einen Spirit habe ich selten erlebt. Ich bin sehr stolz und freue mich riesig für die Mädchen. Sie haben sich das ehrlich verdient!
Jetzt fahren wir zuversichtlich nach Tirol, obwohl unsere Schülerinnen die zweiten bzw. dritten Klassen besuchen und sie dadurch um ein Jahr jünger sind als die meisten der dortigen Finalistinnen!

Autor:

Bundesgymnasium/Bundesrealgymnasium Rohrbach aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.