„Mühlviertel 8000“ – Sieg und Streckenrekord für das Team Intersport Pötscher, Erima Austria

Fritz Hofmann (Team Bäckerei Müller Aigen Schlägl) führt kurz vor Leonfelden, wird dann durch einen Patschen gebremst, vor Thomas Strobl (Intersport Pötscher, Erima Austria) und Andreas Paster  (Team Inn`s Holz Sport Hotel Almesberger)
8Bilder
  • Fritz Hofmann (Team Bäckerei Müller Aigen Schlägl) führt kurz vor Leonfelden, wird dann durch einen Patschen gebremst, vor Thomas Strobl (Intersport Pötscher, Erima Austria) und Andreas Paster (Team Inn`s Holz Sport Hotel Almesberger)
  • hochgeladen von Werner Gattermayer

Erfolgreiche Titelverteidigung für das Team von Sepp Stadlbauer
Acht Berge, acht Sieger, acht Helden

JULBACH (gawe) – Schwimmen, Radfahren, Laufen stehen beim „Mühlviertel 8000“ am Programm. Jeder Sportler eines Achterteams überwindet seinen Streckenabschnitt so schnell wie möglich. Es zählt die Gesamtzeit des Teams über eine Strecke von 190 km.

1080 Sportler flitzten durch den Böhmerwald

13 Damen-, 77 Herren- sowie 45 gemischte Achterteams waren seit dem Morgengrauen auf der Reise. Nach 750 m Schwimmen über den Moldaustausee von Horni Plana nach Blizsi Lhota trennte sich bereits die Spreu vom Weizen. Beim Berglauf über 15 km auf den Plöckenstein zeigte Franz Springer wieder einmal, wer hier Hausherr ist. (Stärker war für ihn war die Siegerehrung im heißen Festzelt: „Ich schwitze hier mehr als beim Laufen“).

Teamleistung zählt.

Ein Dreierpaket, bestehend aus den Mountainbikern Fritz Hofmann (Team Bäckerei Müller, Aigen Schlägl ), Thomas Strobl (Intersport Pötscher, Erima Austria) und Andreas Paster (Team Inn`s Holz Sport Hotel Almesberger) sah nach 68 km als erster den Kirchturm in Leonfelden. Nach dem Nordic Hiking auf den Sternstein war kurzfristig die Mannschaft Inn`s Holz in Führung. Dann kam Rad Oldie Peter Pichler ins Spiel – für Teamchef Stadlbauer ein “eiserner Trainierer und mit seinen 44 Jahren ein absolutes sportliches Vorbild“. Mit einem Katapultstart, wie auf einem Flugzeugträger nahm der Polizist die 65 km (1100 Höhenmeter) nach Sandl unter die Räder. Auf die Frage: „Wie viele hast du überholt“ kam die Antwort: „Nur einen, wir sind ja an zweiter Stelle gelegen“. Flott ging`s auch über den Kohlbergpass bei Liebenau, mit 1044 m der höchste Pass Oberösterreichs. Mit zehn Minuten Vorsprung war das Rennen bei der nächsten Übergabe an den Mountainbiker Mario Reifenmüller in Mitterbach gelaufen. Künstliche Wasserlöcher (wegen der Trockenheit heuer aber mit wenig Wasser) waren für den Schlussläufer Florian Schimpl auf dem Weg nach Freistadt kein Problem mehr - neuer Streckenrekord, Projekt Titelverteidigung für das Team Erima Austria geglückt. Siegerzeit für 190 km quer durch den Böhmerwald: 7:18:40,4.
Für Teamchef Sepp Stadlbauer Genugtuung nach einer verkorksten Saison: selbst konnte er sich heuer nicht aufstellen - ein Sturz beim Radrennen in Langenlois endete mit einer Oberschenkelfraktur - Saisonende. Ersatz für das Team war gefragt. : Schließlich waren inklusive Teamchef dann vier Polizisten im sportlichen Einsatz. Langläufer Hoffmann, im Vorjahr als Läufer unterwegs, war diesmal bei einem Schirollerbewerb.
Ebenfalls beim Dirt Run am ehemaligen Truppenübungsplatz Zelletau unterwegs: Der Ex Schi Star Stephan Görgl. Eine innige Beziehung verbindet ihn mit dem Mühlviertel erzählte er bei der Siegerehrung. Er hatte einst eine Freundin hier
Deutlich schneller als im Vorjahr ging`s heuer zur Sache: Die ersten fünf Teams lagen unter der Siegzeit von 2012. Die Siegerehrung war bereits beendet, da kam die letzte Mannschaft auf Platz 135 am Samstag ins Ziel: Vier Stunden und 28 Minuten fehlten dem Mix Team auf die Bestzeit. Nomen est omen. Name des Teams: „Unterwegs zu 8 - von der Früh bis in die N8“

Ergebnisse:
HERREN
1. 1 INTERSPORT PÖTSCHER - ERIMA AUSTRIA HERREN (Lukas Schentz, Thomas Leitner, Thomas Strobl, Philipp Bachl, Peter Pichler, Mario Reifenmüller, Dominik Kern, Florian Schimpl) 7:18:40,4
2. 120 Team Inn‘s Holz Sporthotel Almesberger HERREN 7:28:04,8 + 09:24,4
MIX
2. Team Sport Haderer - Priesner Bau 7:36:19,0
DAMEN
1. Honeder Naturbackstube Dreamteam . 8:53:38,4

Weiter Ergebnisse: www.muehlviertel 8000.at

Fotos: gawe

Autor:

Werner Gattermayer aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.