Business Breakfast in der Tabakfabrik

Gertraud Engleder (SMW), Rüdiger Keinberger (Leripa) und seine Frau Hannelore und Uli Kneidinger (Towertrash).
  • Gertraud Engleder (SMW), Rüdiger Keinberger (Leripa) und seine Frau Hannelore und Uli Kneidinger (Towertrash).
  • Foto: Foto: Cityfoto.at
  • hochgeladen von Karin Bayr

LINZ, BEZIRK. Unter dem Motto „Ali und die 4000 Videos“ lud die Strobl)Kriegner Group Unternehmer, Marketingverantwortliche und Kunden in die Linzer Tabakfabrik. Ali Mahlodji und Gerhard Kürner referierten über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen online und mobil. Gerhard Kürner, seit Anfang des Jahres gemeinsam mit Harry Kriegner Managing Partner der Linzer Agentur und international anerkannter Online-Experte, zeigte in seinem kurzen Impulsreferat einige der aktuellen und zukünftigen Internet-Trends auf. Die Bandbreite reicht hier von den dramatischen Zuwächsen bei der Nutzung von mobilen Endgeräten, insbesondere von Smartphones, über Megatrends wie die direkten Einkaufsmöglichkeiten via Google und Facebook-Acounts bis hin zum Vertical Video – sprich Online-Videos im Hochformat. Eine ebenfalls durch die hohe Smartphone-Nutzung erzwungene technische Revolution.

Das Online-Handbuch der Lebensgeschichten

Vor vier Jahren entschloss sich Ali Mahlodji einer Idee aus seiner Kindheit nachzugehen – einem Handbuch über Lebensgeschichten. „whatchado“ war geboren: Eine Internetplattform auf der Personen sich und ihren Werdegang bzw. Lebensweg vorstellen und junge Leute Menschen ausfindig machen können, die ähnlich „ticken“ wie sie selbst. Auf der mittlerweile rasend schnell wachsenden Plattform erzählen Prominente, Wirtschaftstreibende, Sportler, Politiker aber insbesondere ganz normale Menschen Geschichten aus ihrem Leben. „whatchado“ zeigt damit auf eine völlig andere Art und Weise die Vielfalt der Arbeitswelt, bietet Orientierung für Jugendliche und andere Arbeitssuchende. Ohne Drehbuch, authentisch und unverfälscht. Und vor allem auch kurz und bündig. Denn auch die Simplizität von Botschaften und Geschichten steht bei Ali Mahlodji im Mittelpunkt der Überlegungen. Keep it short and simple – das gute, alte KISS-Prinzip, ein Klassiker der Marketinglehre, erlebt in Zeiten des Informations-Overkills eine notwendige Renaissance. Auch „Game Changer“ wie Apple, haben sich diesem Prinzip zu 100 Prozent verschrieben. Frei nach dem Motto: Ein Produkt oder auch eine Botschaft ist nur dann wirklich gut, wenn sie so funktional und simplifiziert ist, dass man nichts mehr weglassen kann! www.whatchado.com

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.