Große Pläne
Firma Loxone will Schulungszentrum mit Hotel in Kollerschlag errichten

Der Smarthome-Spezialist will sich vergrößern und gleichzeitig Flächen für Fremdfirmen und ein Hotel schaffen.
  • Der Smarthome-Spezialist will sich vergrößern und gleichzeitig Flächen für Fremdfirmen und ein Hotel schaffen.
  • Foto: Foto: Loxone
  • hochgeladen von Annika Höller

Direkt neben dem Firmensitz des Unternehmens Loxone in Kollerschlag könnte in naher Zukunft ein Schulungszentrum samt Hotel emporragen. 

KOLLERSCHLAG. Das Unternehmen Loxone verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum. Deswegen hegt man auch große Pläne: Geht es nach den Chefs, so soll das bisher sechs Hektar große Loxone-Basecamp bald zu einem Loxone-Campus erweitert werden. Neben der vor acht Jahren gebauten Firmenzentrale soll dort auch Platz für ein Schulungszentrum geschaffen werden sowie für Fremdfirmen und ein Hotel. Die behördlichen Genehmigungen hierfür stehen allerdings noch aus. Sollte aber alles reibungslos verlaufen, könnte man sich einen Spatenstich hierfür bereits nächsten Frühling vorstellen, sowie eine Bauzeit von nur zwei Jahren. Laut Loxone-Geschäftsführer Rüdiger Keinberger könnten dort dann 400 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz haben, derzeit sind es 100.

Bauvorhaben für Gemeinde wichtig

Bürgermeister Franz Saxinger wäre jedenfalls erfreut, sollte das Projekt Zuspruch finden: "Das Bauvorhaben wäre für unsere Gemeinde enorm wichtig, schließlich verfügen wir derzeit über überhaupt keinen Beherbergungsbetrieb.“ In den 1970ern konnte sich Kollerschlag allerdings einmal über 17.000 Nächtigungen pro Jahr freuen.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen