smarthome

Beiträge zum Thema smarthome

Der Smarthome-Spezialist will sich vergrößern und gleichzeitig Flächen für Fremdfirmen und ein Hotel schaffen.

Große Pläne
Firma Loxone will Schulungszentrum mit Hotel in Kollerschlag errichten

Direkt neben dem Firmensitz des Unternehmens Loxone in Kollerschlag könnte in naher Zukunft ein Schulungszentrum samt Hotel emporragen.  KOLLERSCHLAG. Das Unternehmen Loxone verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum. Deswegen hegt man auch große Pläne: Geht es nach den Chefs, so soll das bisher sechs Hektar große Loxone-Basecamp bald zu einem Loxone-Campus erweitert werden. Neben der vor acht Jahren gebauten Firmenzentrale soll dort auch Platz für ein Schulungszentrum geschaffen werden sowie...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Anzeige
Im TV-Sektor sind OLED-Geräte teilweise schon mit einer 8K-Auflösung ausgestattet
 1   3

Smart-Home
Das eigene Zuhause wird künftig noch smarter

Egal ob Unterhaltung, Küche oder Outdoor: Die Trends im Elektronik und Haushaltsbereich sind 2019 durchwegs smart. Im Internet-Sektor wird übergangsloses Internet im eigenen Zuhause immer mehr. Smart Home ist das Stichwort, das auch im Jahr 2019 im Elektronik- und Haushaltsbereich den Ton angibt. Egal ob Unterhaltung, Küche oder Außenbereich – die smarten Technologien der einzelnen Hersteller werden auch heuer immer ausgereifter und einfacher in der Bedienung. Faltbare...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Smarthome-Geräte sind praktisch, bergen aber doch die eine oder andere Gefahrenquelle.
  2

Alexa, bist du sicher?

Smarte Geräte wie Alexa und Co erleichtern das Leben – ein Missbrauch ist jedoch nicht ausgeschlossen. OÖ. Der Staubsaugerroboter reinigt den Boden, der ferngesteuerte Herd heizt per App den Backofen vor. Smarte Geräte können uns den Alltag erleichtern. Bekanntestes Beispiel ist der Lautsprecher Echo von Amazon mit Sprachassistentin "Alexa". Sie kann zum Beispiel Musik wiedergeben, auf Termine hinweisen und Produkte beim Online-Händler Amazon bestellen. "Derartige Geräte sind der Einstieg in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Geschäftsführer von Loxone: Thomas Moser, Rüdiger Keinberger und Martin Öller. Keinberger übernimmt für 100 Tage alleine.

Auszeit: Loxone Gründer stellen Weichen für den Weltmarkt

Geschäftsführer ziehen sich 100 Tage zurück und überlegen neue Strategie für das Unternehmen. KOLLERSCHLAG. Seit zehn Jahren ist Loxone auf dem Markt, seit zehn Jahren gibt es ständig Geschäftsaufbau und -ausbau. Nun ist es Zeit, die strategischen Entscheidungen für die nächsten zehn Jahre zu definieren: Die Gründer und Manager von Loxone, Martin Öller und Thomas Moser, ziehen sich über den Sommer ab 18. Juni für exakt 100 Tage aus dem operativen Geschäft zurück und entwickeln ihre Vision für...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Das Smarthome hat Vor- aber auch Nachteile.

Alexa & Co: "Ungeahnte Einblicke ins Privatleben"

Smarte Geräte wie Alexa und Co erleichtern das Leben – ein Missbrauch ist jedoch nicht ausgeschlossen. Der Staubsaugerroboter reinigt den Boden, der ferngesteuerte Herd heizt per App den Backofen vor. Smarte Geräte können uns den Alltag erleichtern. Bekanntestes Beispiel ist der Lautsprecher Echo von Amazon mit Sprachassistentin "Alexa". Sie kann zum Beispiel Musik wiedergeben, auf Termine hinweisen und Produkte beim Online-Händler Amazon bestellen. "Derartige Geräte sind der Einstieg in das...

  • Linz
  • Nina Meißl
  4

Kaffee Rummel - Perfekte Temperatursteuerung durch SmartHome-System

Wie funktioniert eine perfekte Temperatursteuerung im Raum?? Bestimmt NICHT durch einen Außenfühler auf der Nordseite des Gebäudes. Die meisten zentralen Heizanlagen (Wärmepumpen, Ölheizung, Pelletsheizung…) sind mit einem Außenfühler verbunden. Hohe Transportverluste und Energieverluste sind die Folge, wenn in der Übergangszeit die Sonne vom Himmel brennt und der Fühler im Norden wegen der kalten Temperatur die Heizung voll einschaltet. Schalten Sie diesen Unsinn einfach ab und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Johann Beurer - Haus-Infrarotheizungen
  7

EINBRUCH ! Nein Danke !

Der 421 BewegungsAlarm registriert bevor etwas passiert. Klassische Alarmanlagen regieren erst, wenn´s passiert ist ! Unser kostengünstiges System bringt sehr viel mehr Sicherheit um Ihr Haus - OHNE FEHLALARME, OHNE VERKABELUNG ! Rufen Sie uns einfach 0676 845 420 420 an oder kommen Sie zu uns in den SHOP (Klagenfurt St.Veiter Str.5). Sie werden erstaunt sein, wie preisgünstig eine vorsorgliche Absicherung sein kann. Übrigens kann das System auch bei vorhandenen Alarmanlagen eingesetzt werden. ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Johann Beurer - Haus-Infrarotheizungen
Anzeige
 2   7

Siblik Smart Home auf der Bauen & Energie Wien 2018 war ein voller Erfolg!

Siblik Smart Home präsentierte sich heuer auf der Bauen & Energie Messe Wien mit Ihrem Partner smart:ex! Am Freitag und Samstag konnten Besucher der Messe dem Experten Alfred Pichsenmeister beim seinem Vortrag zum Thema "Leistbares Wohnen" im Einfamilienhaus durch SmartHome folgen. Ob Photovoltaik-Anlagen oder energieeffizientes Heizen - die Besucher erhielten Informationen zu den neuesten Technologien aus erster Hand. Auf besonders großes Interesse stieß bei den Messegästen das Thema...

  • Wien
  • Favoriten
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige

Gehört die Zukunft dem SmartHome?

Die Energiewende ist ein wesentlicher Teil unseres zukünftigen Lebens. Sie wird getragen durch unsere innere Einstellung und den Einsatz erneuerbarer Energien. Wie funktioniert ein Smart Home? Wie groß muss eine Photovoltaikanlage sein? Welche Aufgaben hat ein Energiepspeicher? Wann macht der Einsatz einer Wärmepumpe Sinn? Wozu benötigt man eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung? Messehalle 20, Tagungszentrum 2 OG Wann: 04.02.2017 ...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Popp
Anzeige

Gehört die Zukunft dem SmartHome?

Die Energiewende ist ein wesentlicher Teil unseres zukünftigen Lebens. Sie wird getragen durch unsere innere Einstellung und den Einsatz erneuerbarer Energien. Wie funktioniert ein Smart Home? Wie groß muss eine Photovoltaikanlage sein? Welche Aufgaben hat ein Energiepspeicher? Wann macht der Einsatz einer Wärmepumpe Sinn? Wozu benötigt man eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung? Messehalle 20, Tagungszentrum 2 OG Wann: 03.02.2017 ...

  • Braunau
  • Mario Popp
Anzeige
  3

Gehört die Zukunft dem SmartHome?

Die Energiewende ist ein wesentlicher Teil unseres zukünftigen Lebens. Sie wird getragen durch unsere innere Einstellung und den Einsatz erneuerbarer Energien. Wie funktioniert ein Smart Home? Wie groß muss eine Photovoltaikanlage sein? Welche Aufgaben hat ein Energiepspeicher? Wann macht der Einsatz einer Wärmepumpe Sinn? Wozu benötigt man eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung? Dipl. Ing. (FH) Alfred Pichsenmeister Dipl. Consultant f. Erneuerbare Energie ...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Mario Popp
  2

tech2home ist neuer Mieter im Techno-Z

Christian Grubmüller ist mit seinem Unternehmen tech2home ein neuer Mieter im Techno-Z. BRAUNAU. Der Aufsichtsrat des Techno-Z Braunau begrüßt Christian Grubmüller, der mit seinem Unternehmen „tech2home“ den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, mit dem Schlüssel zum Erfolg. Tech2home: „Professionelle Smarthome Lösungen zum Nachrüsten - einfach, preisgünstig und individuell.“ "Die Beschäftigung mit IT-Projekten im Planungs- und Steuerungsbereich waren in meiner bisherigen Berufslaufbahn...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Die Firmengründer: Thomas Moser und Martin Öller.
  2

Regionale Revolution: Loxone gewinnt Regionalitätspreis

KOLLERSCHLAG (anh). Die Firma Loxone Electronics, Marktführer im Smart Home Segment, wurde mit dem Regionalitätspreis ausgezeichnet. Dies kommt nicht von ungefähr, zieht sich doch Regionalität durch das gesamte von Thomas Moser und Martin Öller gegründete Unternehmen. „Das fängt bei der Standortwahl an, bei der wir Gründer uns unsere Heimat Kollerschlag ausgesucht haben, geht weiter bei unseren Produkten, die wir in Kollerschlag und Gallneukirchen von der Idee bis zum fertigen Produkt...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Gernot Friesacher bietet mit Aaves professionellen Schutz fürs Eigenheim & Betriebe
  2

Schwere Zeiten für Einbrecher

Profi-Alarmanlagen bedeuten verschärfte Bedingungen für Diebe. "Viele interessieren sich erst für eine Alarmanlage, wenn bereits eingebrochen wurde." Gernot Friesacher von der Aaves Sicherheitstechnik GmbH in Klagenfurt ist Experte für den Schutz des Eigenheims sowie von Firmen. "Gerade jetzt in der Urlaubszeit ist Sicherheit natürlich ein großes Thema", so Friesacher. Mit seinem ISO- und TÜV-zertifizierten Betrieb bietet er sowohl professionelle Alarmanlagen-, aber auch Brandmeldesysteme...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Das Smarthome-Musterhaus zum Probewohnen wurde am Birkenweg erbaut.
  6

Probewohnen mit Autopilot

Loxone bietet im neuen Showhome am Birkenweg ihren Kunden an, ein Smarthome zu testen. KOLLERSCHLAG (wies). Etwa 50.000 Handgriffe im Jahr sind es laut Martin Öller, Geschäftsführer von Loxone, die man mit Licht ein, Licht aus, Musik an, Musik aus oder Jalousien rauf, etc. macht. In einem Smarthome kann man sich viele davon ersparen. Das erste Vorführhaus von Loxone geht im Sommer am Birkenweg in Betrieb. Es hat fünf Zimmer. Interessierte können dort Probewohnen und erleben, was das Unternehmen...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Beleuchtung spielt im Wohnraum der Zukunft eine große Rolle.
  7

Die smarte und kluge Stube

Wenn das Zuhause weiß, was ich will: "Smart Home" ist die Zukunft des Wohnens. SCHÄRDING (ska). Was wäre, wenn der Kühlschrank eine Einkaufsliste ans Smartphone schickt? Oder die Badewanne weiß, welche Wassertemperatur ihrem Nutzer am liebsten ist? All das ist tatsächlich nicht mehr nur Zukunftsmusik, sondern wird in sogenannten "Smart Homes" bereits angedacht. Christian Armstark, Geschäftsführer des Ingenieurbüros für Innenarchitektur in Schärding, weiß: Die Nachfrage nach Smart...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Johannes Toth, Andreas Pulpitel, Silvia Puchinger und Leo Heuber bei der Übergabe der "SmartHome".

"SmartHome" für die Volksschule Enzersdorf

ENZERSDORF/FISCHA (bm). Am 17. Dezember des Vorjahres erfolgte die Übergabe von EVN SmartHome an die VS in Enzersdorf. Mit diesem System wird die Heizung über Internet und Handy-App gesteuert. Damit kann die Temperatur in jedem Raum von unterwegs individuell eingestellt werden, egal ob aus den Ferien oder beim Einkaufen. Johannes Toth (EVN), erklärte mit Andreas Pulpitel (Fa. Türkott - EVN-Power Partner) Direktorin Silvia Puchinger und Amtsleiter Leo Heuber die Vorteile und Funktionen.

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
  9

"Unser Haus wird ferngesteuert!"

ANNENHEIM (ak). Für den Polizeibeamten Michael Immler und seine Gattin Lucie aus Annenheim hat sich mit der intelligenten Energiesteuerung SmartHome Austria von der Kelag ein lang ersehnter Traum erfüllt. Einfache Bedienung Alles, was dazu benötigt wird, ist ein WLAN-Zugang und ein wenig technisches Grundverständnis. „Mit dem Handy und der SmartHome App kann ich von unterwegs die Jalousien bei meinem Haus herunterfahren, wenn im Sommer ein Gewitter droht und ich nicht zu Hause bin”, erzählt...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
Die Steuerzentrale: Gastwirt Stefan Seiser steuert mit dem Laptop  das SmartHome

Steuerzentrale im Haus

Das SmartHome funktioniert kabellos. Es steuert sämtliche elektrischen Geräte in einem Haushalt. STRASSBURG. Der Straßburger Stefan Seiser gehörten zu den ersten SmartHome Kunden in Kärnten. Im Gegensatz zu anderen Steuersystemen benötigt das Smart-Home-System keine Kabel – es funktioniert mittels Funk. "Das war für mich das ausschlaggebende Argument. Ich habe einen Gasthof, der mehrere hundert Jahre alt ist. Eine Neuverkabelung wäre einfach zu aufwendig gewesen", sagt Seiser. Die Installation...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Markus Vouk
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.