06.10.2017, 08:24 Uhr

Peter Pröll erneut als ÖVP-Obmann wiedergewählt

Gertraud Scheiblberger, Peter Pröll und Georg Ecker (v. l.). (Foto: Foto: ÖVP Ulrichsberg)
ULRICHSBERG. Der Ulrichsberger Peter Pröll, welcher die ÖVP-Ulrichsberg seit 2000 leitet, wurde beim Ortsparteitag erneut zum Obmann bestellt. Pröll, der beruflich Altenheimleiter der Heime Aigen-Schlägl und Ulrichsberg ist, sitzt seit 1991 in Gremien der Gemeinde Ulrichsberg. Funktionen wie Gemeindevorstand, Ausschussobmann, Fraktionsobmann oder Vertretungen in Gemeindeverbänden prägen seitdem seine politische Tätigkeit. Doch mit dieser Neuwahl ist einiges neu in der großen Böhmerwaldgemeinde geworden, so Pröll: Erstmals besteht die Obmann-Stellvertreterstelle neben Bürgermeister Wilfried Kellermann aus zwei Frauen, nämlich aus der Nationalratskandidatin Anneliese Pfleger (welche auch die ÖAAB-Obmannschaft übernahm) und Verena Ortner. Insgesamt stellten sich 26 Vorstandsmitglieder der Wahl, welche einstimmig verlief.

Neuwahl der ÖVP-Frauen

Erstmals auch Neuwahl der ÖVP-Frauen in Ulrichsberg: Auch ein neuer Bund wurde ins Leben gerufen, die ÖVP-Frauen unter Obfrauschaft von Regina List wurden gewählt und fügen sich nun mit viel Frauen-Power ins Gefüge der örtlichen Bünde.

Großveranstaltung danach

Direkt nach den Neuwahlen ging es im Pfarrsaal Ulrichsberg mit der Veranstaltung rund um den Landeslistenersten Gust Wöginger weiter. Er referierte neben den Nationalratskandidaten des Bezirkes rund um die Wahl am 15. Oktober. Bezirksgeschäftsführerin Gerti Scheiblberger und Bezirksobmann LAbg. Georg Ecker freuten sich über zahlreichen Besuch im vollen Pfarrsaal und bedankten sich bei den Ulrichsbergern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.