09.10.2017, 14:49 Uhr

Schüler blicken in verschiedene Lehrbetriebe

Thomas Ganser und Paul Rammler im Autohaus Pichler. (Foto: Foto: Spenlingwimmer)
ST. MARTIN. Bereits zum dritten Mal schickte die Schule alle ihre Viertklässler aus, um an einem Tag Betriebe der Region zu erkunden, den Arbeitsalltag mitzuerleben und mitzuarbeiten, Eindrücke zu sammeln und diese Informationen in den Unterricht Berufsorientierung für die ganze Klasse mitzubringen. Im Austausch entsteht dabei ein breites Spektrum an Berufsbildern aus den Betrieben der Region. Auch für Schüler, die eine weiterführende Schule anstreben, ist es sehr interessant, einen Tag in einem Handwerksberuf zu verbringen. "Beide Seiten, Schule und Wirtschaft schätzen inzwischen diesen Tag sehr", sagt der Direktor der Neuen Mittelschule, Manfred Spenlingwimmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.