23.10.2017, 12:10 Uhr

Vielfalt gestalten - Vielfalt leben

Eine Sprache, die man weltweit spricht - Selfies

„Colors of the world“ ist ein interkulturelles Dialogprojekt, bei dem junge Erwachsene weltweit als Botschafter von Toleranz und Vielfalt auftreten.

Rohrbach-Berg: Und so kamen vier Praktikanten aus Mexiko, Iran, China und Indien in die NMS Rohrbach, um über die Vielfältigkeit der Kulturen dieser Welt zu berichten und sich den Fragen der Schüler zu stellen. Amüsant und interessant erzählten drei jungen Frauen und ein junger Mann (Indien) über ihre Heimatländer. Die geographischen Besonderheiten wurde ebenso zum Thema gemacht wie die Bräuche und Sitten der Herkunftsländer der Studenten. Auch die Schüler trugen das Ihre zu einem interessanten Austausch bei. Zum Abschluss präsentierten sie österreichische Lieder und Tänze und luden die Praktikanten zum Mitmachen ein.

Um sich verständigen zu können, wurde von allen Beteiligten Englisch gesprochen und zwar so gekonnt und selbstverständlich, als wäre das die natürlichste Sache der Welt. Am Ende der zwei Tage waren die Praktikanten dermaßen von den Schülern begeistert, dass sie ins Schwärmen gerieten. Die obligaten Selfies durften natürlich auch nicht fehlen.

Ein herzlicher Dank für die Organisation an Herrn Madlmayr Hermann, der die vier Studenten bei sich zuhause aufnahm und verpflegte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.