11.11.2016, 14:09 Uhr

Wandertag führte mit den Jägern in den Wald

(Foto: Foto: privat)
PEILSTEIN. 68 Kinder der Volksschule, fünf Lehrer, fünf Jäger und fünf Hunde machten sich gemeinsam auf zum Wandertag in den Wald. "Bei der Wanderung besichtigten wir eine Rehwildfütterung. Bei einer Hundevorführung zeigten unsere Tiere verschiedene Übungen und bewiesen, dass sie auf Sitz, Platz und bei Fuß hören", sagt Jagdleiter Johann Kübelböck. Auch das Apportieren zeigten die Hunde vor. Wolfgang Friedl erklärte den Kindern die Tiere des Waldes und imitierte Tierstimmen mit verschiedenen Rufen.

Leckerer Leckstein

Unterwegs kam die Gruppe auch bei einem Salzstein (Leckstein) vorbei. Seine Funktion wurde erklärt und mutige Schüler kosteten auch, wie er denn schmeckt. Schließlich erklärten die Jäger auch, warum sie einen Rucksack tragen und was man alles für die Jagd braucht. Paul Fuchs-Eisner spielte auf der Steirischen Harmonika und sorgte für Stimmung, sodass von den Lehrern und Schülern sogar mitgesungen und getanzt wurde. Der Abschluss des Tages fand beim Knacker- und Stockbrotbraten am offenen Feuer statt. "Zum Abschluss gab es für die Schüler noch lange Fasan-Federn und ein Buch mit Tieren als Geschenk", sagt Kübelböck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.