21.05.2017, 16:38 Uhr

900 Zuseher verfolgten spannendes Bezirks-Derby

Jindrich Rosulek erzielt das 2:1. (Foto: Foto: Manfred Lindorfer)
ROHRBACH-BERG. Vor der tollen Zuschauerkulisse von über 900 Zusehern entwickelte sich ein flottes, abwechslungsreiches Derby, in dem die Gäste aus Julbach sehr stark begannen, doch Rohrbachs Torhüter Strixner verhinderte einen frühen Rückstand. In Führung gingen aber die Heimischen in der 15. Minute durch Jindrich Rosulek, doch den Gästen gelang postwendend der Ausgleich aus einem Elfmeter durch Tobias Hofmann. Auch nach Seitenwechsel ein ausgeglichenes Spiel, die Tore erzielten aber die Heimischen. Zunächst war es wiederum Jindrich Rosulek, der mit einem gefühlvollen Heber in der 63. Minute zum 2:1 abschloss, und als in der 68. Minute Klaus Schuster nach einem Corner per Kopf das 3:1 gelang, war das Bezirksderby endgültig zugunsten der Heimischen entschieden.

Bild 6609:
Bild 6654:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.