08.02.2018, 13:37 Uhr

Die ersten Pflegeassistenten feiern ihren Abschluss

Vier Herren und neun Damen feierten an der GuKPS Rohrbach ihren Pflegeassistenz-Abschluss und stehen nun in den Startlöchern zur Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung. (Foto: Foto: gespag)
ROHRBACH-BERG. Letzte Woche fand an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach die Abschlussfeier für die erste Ausbildung zur Pflegeassistentin bzw. zum Pflegeassistenten statt. Stolz nahmen dreizehn Absolventen ihre Zeugnisse in einer Feierstunde entgegen. Auf acht Zeugnissen findet sich ein „ausgezeichneter Erfolg“ und auf drei Zeugnissen ein „guter Erfolg“ wieder. Die Pflegeassistenz bildet die Basis für etliche weitere Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege: Etwa die für die medizinischen Assistenzberufe oder die Fach-Sozialbetreuung. So werden nun auch die Pflegeassistenz Absolventen der GuKPS Rohrbach nach der einjährigen fundierten Ausbildung im März die Ausbildung zur Fach-Sozialbetreuung mit Schwerpunkt Altenarbeit an der Schule für Sozialberufe Rohrbach anschließen. Diese ist angeschlossen an die GuKPS Rohrbach und bietet im Rahmen der Fach-Sozialbetreuung-Ausbildung/Altenarbeit (FSB“A“) ab 2018 einen Ausbildungs-Schwerpunkt in der Betreuung demenzerkrankter Menschen. Die Absolventen erwerben hierbei eine professionelle Kommunikationskompetenz mit demenzerkrankten Menschen in Form der Ausbildung zur Validationsassistenz.

Tag der offenen Tür

Wer die unterschiedlichen Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege kennenlernen möchte, hat am Info-Nachmittag Freitag, 2. März, von 13 bis 16 Uhr Gelegenheit dazu. An diesem Tag beginnt auch die Bewerbungsphase für die Pflegefachassistenz-Ausbildung (Bewerbungsende 27. April 2018) sowie für die Fach Sozialbetreuung mit Schwerpunkt Altenarbeit inkl. Pflegeassistenz (Bewerbungsende 25. Mai 2018).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.