23.07.2017, 00:00 Uhr

Gesundheitsbewusster Betrieb: Malerei Schaubmaier

Fritz Schaubmaier hat den Malerbetrieb 1995 gegründet. (Foto: Foto: Schaubmaier)

Malereibetrieb aus St. Johann ist für den Regionalitätspreis 2017 nominiert.

ST. JOHANN. Seit der Gründung der Malerei Schaubmaier 1995 wurden 18 Lehrlinge ausgebildet. Derzeit sind 15 Mitarbeiter, davon drei Lehrlinge, dort beschäftigt.
"Mein Betrieb erfordert klare Strukturen und Verantwortlichkeiten mit dem Ziel, Gesundheit zu stärken, Krankheiten vorzubeugen und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verbessern", sagt Friedrich Schaubmaier. "Gesundheit für meine Mitarbeiter heißt für mich, nicht nur Obst und Gemüse zur Verfügung zu stellen. Wir haben ein unternehmerisches Gesamtkonzept entwickelt, das wir jedes Jahr einer zweitägigen Evaluierung und Adaptierung unterziehen", sagt der Firmenchef. Durch sehr viele Maßnahmen habe er es geschafft, die Gesundheit seiner Mitarbeiter ständig zu verbessern.

1,6 Krankenstandstage
"Bei meinen 15 Mitarbeitern sind die durchschnittlichen Krankenstandstage mit 1,6 Tagen pro Jahr sehr niedrig." Dadurch könne man ein besseres wirtschaftliches Ergebnis erzielen. "Bei der Einstellung meiner Mitarbeiter habe ich Verantwortung übernommen. Dazu gehören psychisch und physisch gesunde sowie motivierte Mitarbeiter", erklärt Friedrich Schaubmaier.

Zur Sache:

Die BezirksRundschau verleiht dieses Jahr zum siebten Mal den Preis für Regionalität an heimische Betriebe, Vereine und Organisationen. Die Gala findet am Mittwoch, 20. September, statt.

Einreichungen sind in acht ­Kategorien möglich:
• Dienstleistung und Handel
• Industrie
• Handwerk und Gewerbe
• Land- und Forstwirtschaft
• Vereine, Institutionen und Behörden
• Tourismus
• Gastronomie
• Mobilität und erneuerbare Energien
• „Junge Ideen“

Wenn Sie von einer Initiative, einem Verein, einem Nahversorger, etc. überzeugt sind, dass die Voraussetzungen für den Preis passen, dann nominieren/bewerben Sie (sich) am besten hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.