28.11.2016, 13:29 Uhr

Neue Mittelschule St. Martin hält Infotag in den Betrieben ab

Lukas Aigner-Götzenberger war bei Steininger Designers im Planungsbüro und in der Werkstatt aktiv. (Foto: Foto: privat)
ST. MARTIN. Alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen – auch jene, die sich bereits entschieden haben, eine weiterführende Schule zu besuchen – verbrachten einen Tag in einem regionalen Betrieb. Die Arbeitswelt in den verschiedenen Branchen kennenlernen, Werkstättenklima zu schnuppern und manchmal auch wirklich mitanpacken zu können stellt ein besonderes Erlebnis über den Schulalltag der Neuen Mittelschule St. Martin hinaus dar. Die gewonnen Eindrücke und Erfahrungen werden im Unterricht von Berufsorientierung wieder untereinander ausgetauscht. "Der Tag in den Betrieben ist ein ausgezeichnetes Kooperationsprojekt unserer Schule mit regionalen Betrieben und ist auf beiden Seiten sehr beliebt", sagt Direktor Manfred Spenlingwimmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.