Salzburger Objektiv-Fotopreis

Der nominierte Salzburger Pressefotograf Michael M. Vogl und  Jurymitglied Prof. Erich Lessing vor dem Werk „Höpker versus Ali“. Das Werk des Fotografen wurde für die Kategorie Kunst und Kultur nominiert.
3Bilder
  • Der nominierte Salzburger Pressefotograf Michael M. Vogl und Jurymitglied Prof. Erich Lessing vor dem Werk „Höpker versus Ali“. Das Werk des Fotografen wurde für die Kategorie Kunst und Kultur nominiert.
  • hochgeladen von Franz Neumayr

Der Objektiv-Fotopreis, der jährlich in Wien an die besten Pressefotografen verliehen wird, gilt als das Qualitätsbarometer der österreichischen Pressefotografie. Im Rahmen einer Gala wurden auch heuer wieder die „Fotografen Oscars“ im Wiener Metropol vergeben. Mehr als 650 Bilder aus ganz Österreich wurden eingereicht und von einer hochkarätigen 14-köpfigen Jury, darunter Maria Mann von der European Pressphoto Agency, Jann Jenatsch von Keystone und Prof. Erich Lessing, einer der weltweit besten Pressefotografen, bewertet. Auch der Salzburger Pressefotograf Michael M. Vogl schaffte heuer seinen großen Durchbruch bei diesem Wettbewerb, sein Werk „Höpker versus Ali“ begeisterte die Jury und so wurde Vogl in der Kategorie Kunst und Kultur für den Preis nominiert. „Es war schon eine große Ehre, dass ich dieses Foto machen durfte, dass ich nun noch für den Objektiv-Fotopreis nominiert wurde, freut mich besonders!“, erklärte der Fotograf. Das Schwarz-Weiß Foto zeigt den deutschen Fotokünstler Thomas Höpker vor einem seiner bekanntesten Werke „Ali fist“ in der Leica Galerie Salzburg. Juror Prof. Erich Lessing freute sich gemeinsam mit dem Salzburger Fotografen und gratulierte ihm mit den Worten: „Ein sehr beeindruckendes Foto, das es absolut verdient hat, bei diesem Wettbewerb zu sein!“

Autor:

Franz Neumayr aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.