Sportgeschäft mit Boulder-Wand und Polar-Station

Der mehrfache Olympiasieger Felix Gottwald mit dem Hüttenpass der Bezirksblätter Salzburg
8Bilder
  • Der mehrfache Olympiasieger Felix Gottwald mit dem Hüttenpass der Bezirksblätter Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). Dass die Sportkompetenz im McArthur Glen Designer Outlet Salzburg auch künftig weiter ausgebaut werden soll, betonte der neue Centermanager Florian Went bereits bei seinem Einstieg vor einigen Monaten.
Mit der jetzigen Neueröffnung des erweiterten Intersport Bründl wurde damit ein großer Schritt gesetzt.

Auf insgesamt 2.500 Quadratmeter, verteilt auf drei Etagen, finden Sportler ein umfassendes Angebot an Sportartikeln für den Outdoor-, Bike-, Fitness- und Laufsportbereich vor. "Wir wollen unseren Kunden darüber hinaus aber auch ein Einkaufserlebnis bieten, das ist jetzt bei Intersport Bründl besonders gelungen. Eine Schuh-Teststrecke, eine Boulder-Wand für Kinder und eine Torwand machen das Einkaufen lebhaft", erklärt Went.
Der gebürtige Hamburger will in den kommenden Monaten auch die Salzburger Almen- und Bergwelt erkunden. "Bisher war ich als Norddeutscher ja eher im Flachland unterwegs, aber die Rossfeld-Panoramastraße hat es mir schon angetan. Das macht Lust auf mehr", fügt der Centermanager hinzu.

Minus 24 Grad in der Polar-Station

Herzstück im Bründl-Shop ist die Polar-Station mit Schneeanlage und Minus 24 Grad. Da kann sozusagen die Outdoor-Kleidung Indoor getestet werden kann, ob sie in punkto Wärme denn auch hält, was sie verspricht", erklärt Christoph Bründl, Geschäftsführer von Intersport Bründl.
Seit fast zehn Jahren ist Bründl, ein Familienunternehmen aus dem Pinzgau, im Designer Outlet Center Salzburg vertreten. "Uns ist es wichtig, dass sich die Kunden im Geschäft wohlfühlen. Dafür sind unsere Mitarbeiter, die mit Herzblut bei der Sache sind, hauptverantwortlich Das Motto lautet 'Wir bewegen Menschen' und das spiegelt sich in unserem Konzept wider", fügt Bründl hinzu.

Bei der Neueröffnung mit dabei auch der mehrfache Olympiasieger in der Nordischen Kombination, Felix Gottwald. "Man spürt, dass man hier als Mensch und nicht als Kunde gesehen wird. Das taugt mir", so Gottwald, der auch mal gerne die Wanderschuhe auspackt. "Als gebürtiger Pinzgauer liegen die Berge ja quasi vor der Haustüre. Eine gemütliche Almenwanderung mit einer Almjause auf der Hütte ist schon etwas Feines."

Daher zeigte sich Gottwald auch vom Bezirksblätter Hüttenpass begeistert.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen