Gut zwei Promille
Betrunkener E-Scooter-Fahrer stürzte auf Imbergstraße

Alkotest. (Symbolfoto)
3Bilder

Ein laut der Polizei betrunkener 27-jähriger E-Scooter-Lenker verunfallte in der Stadt Salzburg und verletzte sich zunächst unbestimmten Grades.

SALZBURG. In der Nacht auf Freitag, 20. Mai, verunfallte in der Stadt Salzburg ein laut der Exekutive betrunkener E-Scooter-Lenker. Wie die Polizei Salzburg vermeldete, habe um zirka drei Uhr, ein 27-jähriger Salzburger, seinen E-Scooter auf der Imbergstraße in Fahrtrichtung Staatsbrücke gelenkt. Noch im Bereich Imbergstraße sei der Mann, der keinen Helm getragen haben soll, laut der Exekutive "aufgrund seiner Alkoholisierung" zu Sturz gekommen und habe sich dabei zunächst unbestimmten Grades verletzt. Ein bei dem Salzburger durchgeführte Alkomattest brachte laut der Exekutive ein Ergebnis von über zwei Promille.

Auch interessant:

Frontal-Kollision Pkw und Motorrad in Eugendorf
"Bunt und schrill, das ist nur eine der Facetten"
SPÖ, Bürgerliste, Neos, KPÖ fordern öffentliche Grillplätze
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.