BRG Salzburg erfolgreich beim "Biber der Informatik"

Schülerinnen und Schüler mit Podestplätzen am BRG: 
Vorne: Nina Stojakovic, Linus Kaschnig-Löbel, Nico Eckschlager, Benjamin Weiser, Philipp Jäger.
2. Reihe: Simon Schöndorfer, Julian Kampf, Amelie Schweitl.
3. Reihe: Tobias Klinger, Jakob Kok, Philipp Gewald, Constantin Cerny, Alexander Gewald, Valentin Müller.
Letzte Reihe: Benedikt Egger, Tobias Schwarzbauer, Gabriel Walchhofer, Simon Gschwentner, Simon Langer. 
Lehrerin/Lehrer: Schulleiter Johannes Schiendorfer, Edith Kronawithleitner und Christoph Eder
  • Schülerinnen und Schüler mit Podestplätzen am BRG:
    Vorne: Nina Stojakovic, Linus Kaschnig-Löbel, Nico Eckschlager, Benjamin Weiser, Philipp Jäger.
    2. Reihe: Simon Schöndorfer, Julian Kampf, Amelie Schweitl.
    3. Reihe: Tobias Klinger, Jakob Kok, Philipp Gewald, Constantin Cerny, Alexander Gewald, Valentin Müller.
    Letzte Reihe: Benedikt Egger, Tobias Schwarzbauer, Gabriel Walchhofer, Simon Gschwentner, Simon Langer.
    Lehrerin/Lehrer: Schulleiter Johannes Schiendorfer, Edith Kronawithleitner und Christoph Eder
  • Foto: Martin Mooslechner
  • hochgeladen von Johanna Grießer

SALZBURG. Schülerinnen und Schüler des Bundesrealgymnasiums Salzburg schnitten beim jährlich stattfindenden Informatik-Wettbewerb "Biber der Informatik" sehr gut ab und erreichten ausgezeichnete Platzierungen. Schulleiter Johannes Schiendorfer freut sich sehr, "dass unsere Schülerinnen und Schüler die erworbenen Kompetenzen im Bereich Informatik so erfolgreich unter Beweis stellen können.“

Top-Ergebnisse für das Bundesrealgymnasium Salzburg

Die Salzburger konnten ihr Können von 6. bis 17. November 2017 zeigen und sich mit über 31.000 anderen Teilnehmern messen. Dabei erreichten sie zwei erste Plätze in der österreichweiten Wertung und sechs Mal den ersten Platz landesweit. 

Acht erste Plätze für die Schülerinnen und Schüler

  • Platz 1 österreichweit (und im Bundesland Salzburg): Benedikt Egger aus der Klasse 3j und Nina Stojakovic aus der Klasse 5m
  • Platz 1 im Bundesland Salzburg: Julian Kampf (4. Platz österreichweit), Tobias Klinger, Simon Schöndorfer, Philipp Gewald

Was ist der "Biber der Informatik"?

Der "Biber" ist ein europaweiter Online-Informatik-Wettbewerb, der in Österreich seit 2007 von der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) organisiert wird. Dabei wird das Biber-Maskottchen in 15 Aufgaben mit Problemen konfrontiert, die die Teilnehmer versuchen zu lösen. 

Schülerinnen und Schüler werden in den Schwerpunktklassen des BRG Salzburg von der ersten bis zur achten Klasse in Informatik unterrichtet, weshalb sie beim "Biber" in allen Altersstufen antreten können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen