Geheime Orte in Salzburg
Skelette in der Salzach verscharrt

Die Fremdenführerin Sabine Rath liebt Salzburg und weiß, welche Geschichten sich hier am Residenzplatz abspielten.
2Bilder
  • Die Fremdenführerin Sabine Rath liebt Salzburg und weiß, welche Geschichten sich hier am Residenzplatz abspielten.
  • Foto: sm
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Fremdenführerin Sabine Rath kennt die "dunkle" Geschichte des Residenzplatzes und weiß von den Toten von Salzburg. Im Rahmen des Bezirksblätter online TV stellt sie die "geheimen Sehenswürdigkeiten" in der Stadt Salzburg vor.

SALZBURG. Der Residenzplatz mit seinem etwa 360 Jahre alten Residenzbrunnen, im Stil italienischer Baukunst, ist beliebtes Fotomotiv von Salzburg. Nicht nur die Besucher der Stadt, sondern auch die Einheimischen erfreuen sich an dessen Anblick. Fremdenführerin Sabine Rath weiß, welche Geschichten sich hier am Residenzplatz abspielten.

Im Video erfährst du vieles über den Residenzbrunnen:

Bücherverbrennung am Salzburger Residenzplatz

"Beim Residenzplatz ist natürlich ganz viel Geschichte mit im Spiel," sagt Rath und nennt zum einen die Bücherverbrennung 1938. "Es gibt auch diverse Gedenktafeln, die an diesen besagten Tag daran erinnern", sagt Rath mit einem Blick auf das Mahnmal "Buchskelett" nicht unweit vom Residenzbrunnen.

Wo in der Stadt einst Bücher verbrannt wurden

Wolf Dietrich als Begründer des "Rom des Nordens"

"Außerdem haben wir hier den Wolf Dietrich, einen unserer wichtigsten Fürsterzbischöfe, der hier den Residenzplatz nach italienischen Vorbild begründete. Wolf Dietrich hat hier den Friedhof aufgelassen, 80 Bürgerhäuser einstampfen lassen und letztendlich das Rom des Nordens begründet", weiß Rath.

Sabine Rath ist Fremdenführerin in der Stadt Salzburg und kennt viele unbekannte Geschichten, wie etwa hier über die Mozartstatue am Mozartplatz.
  • Sabine Rath ist Fremdenführerin in der Stadt Salzburg und kennt viele unbekannte Geschichten, wie etwa hier über die Mozartstatue am Mozartplatz.
  • Foto: sm
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Sie ergänzt: "Viele der Skelette hat er in der Salzach entsorgt, manche Skelette sind dort noch zu finden. Im Grunde hat er St. Sebastian eröffnet, um eine ordnungsgemäße Begräbnisstätte zu garantieren, aber es ging ihm nicht schnell genug." Diese "entsorgten Toten" nennt Rath auch:

"Die Toten, die niemals zu Ruhe kommen." Sabine Rath

"Angeblich treiben die Toten einmal im Jahr ihr Unwesen, weil sie so pietätlos behandelt worden sind. Und vielleicht ist es dann zu Silvester, denn da gibt es doch einiges an Unruhen", schmunzelt Rath. 

Mehr aus der Stadt liest du >>hier<<
Klicke >>hier<< für weitere Videos im "Bezirksblätter OTVS"
>>hier<< findest du weitere Beiträge von Sabrina Moriggl


Sieh dir auch diese Beiträge an: 

Mit der Familie die Mozartstadt erleben

VIDEO - Innehalten und dem Glockenspiel lauschen
Mozart zeigte seiner Frau Constanze den Hintern
Die Fremdenführerin Sabine Rath liebt Salzburg und weiß, welche Geschichten sich hier am Residenzplatz abspielten.
Sabine Rath ist Fremdenführerin in der Stadt Salzburg und kennt viele unbekannte Geschichten, wie etwa hier über die Mozartstatue am Mozartplatz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen