04.11.2017, 17:43 Uhr

Es duftet bereits nach Weihnachtsbäckerei

Pro Juventute Promi-Kekserlbacken: Ray Watts, Franz Müllner und Küchenchef Florian Böpple (Foto: Franz Neumayr/MMV)

8.000 Weihnachtskekse in rekordverdächiger Zeit gebacken

Ist es noch zu früh, um Weihnachtskekse zu backen? Nicht, wenn es sich um das jährliche Pro-Juventute-Promi-Keks-Backen handelt. Denn das erfüllt nicht nur die Sehnsucht nach der Adventzeit, sondern erfüllt einen guten Zweck: "Das traditionelle Back-Event ist wahrscheinlich die süßeste Art zu helfen“, erklärt Gerhard Schwab, kaufmännischer Direktor von Pro Juventute, und ergänzt: „Mit dem Erlös wird unser Projekt ‚E. Baumgartnerstraße Salzburg‘ unterstützt.“ Dort hat Pro Juventute 2017 die erste intensiv betreute sozialpädagogische Wohngemeinschaft für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren eröffnet. 

Und so ließen sich die Promis nicht lange bitten: Schauspielerin Elfi Eschke, Boxlegende Konrad „Conny“ König, Snowboarderin Manuela Riegler, Komponist und Produzent Ray Watts sowie Profi-Tänzerin Manuela Stöckl und Regisseur Reinhard Schwabenitzky schwangen den Teigroller und die Ausstechformen. Am stärksten bearbeitete freilich „Strongman“ Franz Müllner den Teig, während Vize-Miss Austria Alexandra Prodinger ihr Talent eher beim Verzieren zeigte.

Ein besonderes Highlight war und bleibt diese Veranstaltung im Altstadt Radisson Blu aber vor allem für die Kinder. Radisson-Küchenchef Florian Böpple versorgte die eifrigen Hobby-Bäcker mit ausreichend Teig und Tipps.
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.