23.10.2017, 12:46 Uhr

Weil auch der Sport seinen Platz braucht

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

KOMMENTAR

Die Stadt Salzburg einmal laufend erleben – diese Möglichkeit nutzten die knapp 800 Teilnehmer beim heurigen Trailrunning Festival. Bereits die Nachwuchsläufer konnten beim Kinderlauf ihre Kondition unter Beweis stellen. Umso unverständlicher, wenn manche Passanten (zugegeben sehr vereinzelt) schimpften, dass "nie eine Ruhe ist in der Stadt". Man kann sich wohl wirklich nicht beschweren, dass Salzburg "zu viel" macht, wenn es um den Sport geht – Sportveranstaltungen, die in der Altstadt stattfinden, sind wahrlich an einer Hand abzuzählen. Hinzu kommt, dass hier von Jung bis Alt die Salzburger aktiv mitmachen können. Bleibt zu hoffen, dass die Kulturstadt auch künftig zumindest hin und wieder auch Sportstadt sein darf.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.