01.11.2016, 09:00 Uhr

Dürfen wir einen Blick in Ihren Kühlschrank werfen?

"Wir legen sehr viel Wert auf regionale Lebensmittel – und auf Hausgemachtes, wie Marmeladen", sagt Sepp Schwaiger.

Diese Frage haben die Bezirksblätter beim Besuch im Haus von Landesrat Sepp Schwaiger in Berndorf gestellt.

Es ist kurz vor acht Uhr morgens, meistens ist Landesrat Sepp Schwaiger bereits ab sieben Uhr morgens auf Achse. Für die Aktion "Regionalkühlschrank" der Bezirksblätter hat er sich extra Zeit genommen, denn: "Es ist wichtig, dass wir das Bewusstsein für regionale Lebensmittel weiter schärfen." Er selbst geht mit gutem Beispiel voran, "aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern weil ich überzeugt davon bin, dass ich mit lokalen Produkten immer besser dran bin – so wie die Umwelt übrigens auch", sagt er.

Was ist drinnen?

Der Blick in den "Regionalkühlschrank" von Sepp Schwaiger bestätigt: Salzburger Milchprodukte, heimischer Käse – "vom Deutinger im Pinzgau, der hat einen hervorragenden Bergkäse" –, Schinken vom örtlichen Nahversorger Wolfgang Mattle, Eier vom benachbarten Bauernhof des Bruders und – zwar nicht im Kühlschrank, aber in der Brotdose – Brot und Gebäck aus der Bäckerei Thurnhofer sowie Dampflstangerl und Dampflsemmerl vom Unterbäck in Seekirchen. Die letzten Kirschtomaten der Saison stammen aus dem eigenen Garten, der Bienenhonig aus Hüttschlag. Normalerweise ist Schwaiger kein großer Frühstücker, aber an freien Wochenenden genießt er die Ruhe in der Früh mit seiner Familie umso mehr. "Da sitzen wir dann auch länger beim Frühstücken."

REGIONALKÜHLSCHRANK
Um das Bewusstsein für regionale Produkte zu schärfen, haben die Bezirksblätter Salzburg gemeinsam mit dem Agrarressort des Landes Salzburg, dem Salzburger Agrarmarketing, den Landwirtschaftsschulen und den Salzburger Direktvermarktern die Aktion "Regionalkühlschrank" gestartet. "Der Kühlschrank steht als symbolischer Treffpunkt von Produzenten und Konsumenten im Zentrum unserer Initiative", erklärt Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.