16.11.2017, 10:02 Uhr

Spaß im Schnee gibt es auch in der Stadt Salzburg

Langlaufen in der Stadt Salzburg (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG (lg). Zugegeben, beim Stichwort Wintersport denkt man nicht zuallererst an die Stadt Salzburg - und dennoch gibt es auch in den urbanen Gefilden Möglichkeiten, dem sportlichen Vergnügen in der kalten Jahreszeit zu frönen.

Langlauf-Loipe in Hellbrunn

Meint es Frau Holle auch mit der Stadt gut, bietet es sich in Hellbrunn direkt im Schlosspark an, die Langlaufskier auszupacken. Direkt beim Hellbrunner Kinderspielplatz steigen Winteraktive in die gut zwei Kilometer lange Loipe ein. Gegen den Uhrzeigersinn geht es in fast flachem Gelände entlang des Jägerfeldes und vorbei am Hellbrunner Berg zurück zum Ausgangspunkt. Die gespurte Loipe bietet sich sowohl für Skater als auch für klassische Langläufer an, durch ihre flache Charakteristik verzweifeln aber auch Anfänger nicht an ihr.

Fast so wie Tanzen auf dem Eis

Spielt das Wetter nicht mit, weil die weiße Pracht auf sich warten lässt, ist die Eisarena im Volksgarten beliebter Anlaufpunkt für Sportfreunde. In der überdachten Halle beziehungsweise der Freifläche mit je 60 x 30 Metern gibt es vom Publikumslauf bis hin zu Eishockey ein breites Spektrum.
Und natürlich den Eiskunstlauf. Für diesen bietet die Eisunion Salzburg für Anfänger und Fortgeschrittene Kurse an, auch Kindergärten oder Schulklassen können Eiskunstlaufkurse buchen. "Es ist ein bisschen wie Tanzen auf dem Eis. Ein schöner und gesunder Sport, der Spaß an der Bewegung und Ästhetik vermittelt", beschreibt die Präsidentin des Salzburger Landeseiskunstlaufverbandes, Carmen Kiefer, die Faszination Eiskunstlauf. Auch die jüngste Disziplin, das Synchroneiskunstlaufen, bei dem mindestens zwölf Eisläufer Formationen gemeinsam präsentieren, kann erlernt werden. Und zwar bei "Mini Mozart" und "Sweet Mozart".

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.