29.01.2018, 09:59 Uhr

Zahlreiche Wochenend-Einbrüche in Salzburg

Am Wochenende kam es in den Salzburger Stadtteilen Aigen, Gnigl, Liefering und Maxglan zu Einbrüchen. Es wurden Wertsachen gestohlen, teilweise ist die Beute auch nicht bekannt. (Foto: Symbolfoto: panthermedia.net - juefraphoto)
SALZBURG. Zwischen 26. und 28. Jänner kam es in verschiedenen Stadtteilen der Stadt Salzburg zu Einbrüchen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Beute in Gnigl: E-Bikes und Zigaretten

Im Salzburger Stadtteil Gnigl wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen und ein Verkaufscontainer aufgebrochen. Die Täter nahmen Zigaretten aus dem Container mit. Ob aus dem Haus etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt.

Am 28. Jänner wurde ein Einbruch in ein Kellerabteil eines Mehrparteienhauses angezeigt. Die Bestohlenen wussten nicht genau, wann die sich darin befindenden Fahrräder gestohlen wurden, Anfang Jänner standen sie jedoch noch im Abteil. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Sechs Einbrüche in Aigen

Unbekannte versuchten, in ein Einfamilienhaus im Salzburger Stadtteil Aigen zu gelangen. Es wird vermutet, dass die Täter durch eine aktivierte Alarmanlage vertrieben wurden. Gestohlen wurde nichts. 

Am Abend des 27. Jänners wurde in drei Wohnungen eines Mehrparteienhauses eingebrochen. Keiner der Bewohner war zu dieser Zeit zuhause, es wurden Schmuck, Uhren, Handys und Gewand gestohlen.

In der Nacht auf 28. Jänner verschaffte sich jemand Zutritt zu einem Gasthaus, indem er die Hintertüre aufbrach. Der Unbekannte versuchte danach, in eine Wohnung im Obergeschoss einzubrechen, ließ dies aber sein. Gestohlen wurde nichts.

Einbruch in Liefering

Am Spätnachmittag des 27. Jänners wurde in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses im Salzburger Stadtteil Liefering eingebrochen. Es ist noch unklar, ob etwas gestohlen wurde. 

Durchs Fenster in Maxglan

Am Abend des 27. Jänners hebelte jemand ein Fenster auf und gelangte somit in eine Erdgeschosswohnung eines Wohnhauses in Maxglan. Er stahl Schmuck und konnte unerkannt flüchten. Es wurde noch in eine weitere Wohnung eingebrochen. Ob aus dieser etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.