26.09.2014, 17:20 Uhr

Auszeichnung für Chirurg der Barmherzigen Brüder

(Foto: KH der Barmherzigen Brüder)

Lorenz Larcher setzte sich bei internationalem Kongress mit Fachvortrag gegen mehr als 60 Konkurrenten durch

Lorenz Larcher, gebürtiger Bozner und am Krankenhaus der „Barmherzigen Brüder“ in Salzburg als Assistenzarzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie tätig, freut sich über einen wichtigen wissenschaftlichen Preis in seinem Fach: Larcher hat beim Kongress der europäischen Fachvereinigung „European Plastic Surgery Research Council“ (EPSRC) den besten wissenschaftlichen Vortrag gehalten.

Das Referat trug den Titel „Pedicled Propeller Perforator Flaps – Personal Experience“.
Hierfür wurde der gebürtige Südtiroler vom internationalen wissenschaftlichen Komitee mit dem „Award for the best Oral Presentation“ ausgezeichnet. Larcher konnte sich unter über 60 Vortragenden bekannter Universitäten wie Haward Medical School und weiteren Kollegen aus den USA, Europa, Afrika und Asien durchsetzten und wird als Vertreter der Gesellschaft EPSRC, in der er als Vollmitglied aufgenommen wurde, zum „Plastic Surgery Research Council (PSRC)“ 2013 nach Santa Monica Kalifornien fliegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.