Ischler Atemschutzträger absolvierten den Finnentest

7Bilder

Seit heuer ist zusätzlich zur medizinischen Tauglichkeitsuntersuchung ein körperlicher Leistungstest für jeden Atemschutzträger verpflichtend. Dieser Test wurde ursprünglich in Finnland entwickelt, woraus der Umgangsname „Finnentest“ entstand.

Beim Finnentest wird die Belastungsfähigkeit des Atemschutzträgers an fünf Stationen genau unter die Lupe genommen. Nach den Stationsaufgaben wie Kanistertragen, Stiegensteigen, einem Hindernissparcour und dem Hammerschlagen und das Zusammenrollen eines C-Schlauch, alles mit schwerem Atemschutz am Körper, wird der Puls des Atemschutzträgers gemessen und mit dem zuvor gemessenen Ruhepuls verglichen.

Insgesamt waren zehn Stationsbetreuer unter der Leitung von FT-B Ing. Helmut Schummel und LM Florian Eisl damit beschäftigt, an zwei Samstagen, 88 Atemschutzträger aus dem Pflichtbereich Bad Ischl, erfolgreich durch diesen Test zu leiten.

Ein Video zu diesem Test finden Sie auf www.ff-badischl.at

Autor:

Christian Wacek aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.