Kinder, lasst Blumen sprechen ...

2Bilder

PINSDORF. "Jedes Jahr zum Muttertag wechselt das Schnittblumensortiment von Frühling auf Sommer. Dementsprechend ist der Jahreszeit wegen die Rose in all ihren Facetten im Schnittblumensortimet. Im Frühling sind lila, pink, rose, zartgrün und lachs im Trend. Erst die Kombination mit ihren Begleitern lässt sie richtig zur Geltung kommen.

Phlox, Bartnelken, Pfingstrosen, Frauenmantel, Kamille oder Hostablätter zauben einen Strauß, wie aus dem Garten. Wer eine Vorliebe für Einzelblüten und stylische Arragements hat, liegt mit einer auberginfärbigen Anthurie, einer magentafarbenen Gingerblüte oder einer ultraminblauen Agapantzusblüte genau richtig", rät Johanna Nussbaumer von der gleichnamigen Gärtnerei in Pinsdorf.

Die Gartenexpertin hat Tipps, wie Schnittblumen länger frisch bleiben: "Wichtig sind ganz saubere Vasen, alle zwei Tage soll das Wasser gewechselt werden. Frischhaltemittel aus dem Fachbetrieb lassen die Blumen länger schön bleiben. Die Schnittblumen mit einem scharfen Messer schräg nachschneiden, nicht dem direkten Sonnenlicht aussetzen." Hat die Mutter einen "grünen Daumen", eignen sich Balkon- oder Zimmerpflanzen. Am Balkon schön anzusehen sind blühende Stämmchen, Zitruspflanzen, Bougenvillen, Rosen oder Hortensien.

Für Zimmer eignen sich Orchideeen – hier darf es auch einmal eine andere Sorte sein, etwa Oncidien, Miltonien oder Dendrobien. Hat eine Mama eher einen "hellgrünen Daumen", ist ein Kräuterkisterl für den Balkon ein pflegeleichtes Geschenk. Hier eignen sich ebenso bepflanzte Ampeln für den Balkon, bei den Zimmerpflanzen mit Blüten ist die Bromelienfamilie wahrer Überlebenskünstler.

Für die Dekoration eignen sich getrocknete Blütenkränze, eine schöne Rosenkugel, ein Tischgesteck oder Tischkranz mit einer schönen Kerze und passenden Sevietten. "Für den perfekten Muttertagstisch empfehle ich eine hübsche Müslischale mit ein paar süßen selbst gesammelten Blümchen vom Garten und einen Gutschein für einen schönen Übertopf inklusive Umpflanzen eines schon in die Jahre gekommenen Lieblings!"

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.