Tresor aus der Traun in Ohlsdorf geborgen

5Bilder

Von der Polizeiinspektion Gmunden wurde die Feuerwehr Ohlsdorf ersucht, einen großen Tresor aus der Traun zu bergen. Da die Ermittlungen bereits abgeschlossen waren, wurde dieser am Samstag, 10. Februar 2018, geborgen.
Der rund 250kg schwere Tresor lag am Traunufer im Bereich der Taunbrücke in Steyrermühl. Mit Hilfe der Seilwinde wurde dieser und die abgetrennte Tür hochgezogen. Danach hievten die Mitglieder den Tresor auf ein Einsatzfahrzeug. Da der Tresor stark beschädigt war, wurde dieser sofort entsorgt.
Nach rund einer Stunde waren die Arbeiten erledigt und die Einsatzbereitschaft wurde wiederhergestellt. Im Einsatz standen dabei 5 Mann mit zwei Fahrzeugen.

Freiw. Feuerwehr Ohlsdorf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen