Soziale Förderung für Jugendliche
ZIB Hagenmühle feiert Jubiläum

8Bilder

KIRCHHAM. Das Zentrum für individuelle Berufsvorbereitung hat vor 10 Jahren ein Zuhause im Gebäude der ehemaligen Volkschule Hagenmühle gefunden. Anlässlich zum Geburtstag gibt es eine Festveranstaltung, in deren Rahmen Jugendliche aus 5 Nationen das Theaterstück „Such a theatre“ aufführen.

Die ZIB Hagenmühle wird von Walter Rechenmacher und Andrea Quatember geleitet, und ist eine Kooperation zwischen der Nikolaus-Lenau-Schule, der Gemeinde Kirchham, dem Land Oberösterreich-Abteilung Soziales, dem Sozialministerium-Service und dem Bildungszentrum Salzkammergut. Das Projekt bietet 26 Jugendliche, in zwei Standorten und vier Bereichen einen Platz. Der Bereich der Lernwerkstatt betitelt eine dislozierte Schulklasse der Nikolaus-Lenau-Schule Gmunden und ermöglich Jugendlichen am Ende der Schulpflicht wieder oder weiter die Schule zu gehen. Die Produktionsschule AusbildungsFit ist eine weiterführende außerschulische Maßnahme des Bildungszentrums Salzkammergut, mit welchen jungen Erwachsene im Alter von 15 bis 24 Jahren ein breites Angebot von individueller Betreuung und Berufsvorbereitung geboten wird. Dort wird Jugendlichen die aus unterschiedlichen Gründen in den herkömmlichen Ausbildungs- und Arbeitssystemen noch nicht Fuß fassen können, in Zusammenarbeit mit dem Betreuungspersonal und regionalen Betrieben, eine Perspektive gegeben wieder eine gesellschaftliche Teilhabe zu erlangen. Die Wachsamen Sorge betreut und interveniert bei Jugendlichen in Krisensituationen. Das wird durhc die Abteilung für Soziales des Land Oberösterreich gefördert und bietet von einer schnellen Hilfestellung, bis zur Vermittlungs von Zukunftsperspektiven ein bereites Spektrum an individueller Betreuung an. Als vierter Bereich der ZIB gelten weitere übergreifende Angebote wie zum Beispiel der Erlebnisgarten. Dieser kann für Kinder- oder Schulgruppen an Anspruch genommen werden und bietet erlebnispädagogisches Angebot. Vor allem für Ferienspass-Aktionen ist der Erlebnisgarten immer wieder eine beliebte Wahl.
„Als vor zehn Jahren die Klein-Volksschule Hagenmühle geschlossen werden musste, wurde mit dem ZIB die perfekte Nachnutzung gefunden“, zieht Kirchhamer Bürgermeister Hans Kronberger anlässlich des zehnjährigen Jubiläums eine positive Bilanz. Die ZIB hat sich sehr in die Dorfgemeinschaft integriert und wurde von den Anwohnern der Hagenmühle auch schnell willkommen geheißen. In den zehn Jahren des Bestehens sind die umliegenden Betriebe zusätzlich immer wieder eine Anlaufstelle für Betriebsführungen, oder Praktika. Ohne die Hilfe der Gemeinde und der regionalen Unternehmen würde das Angebot für die Jugendlichen wesentlich kleiner ausfallen, denn Geld um jede Maschine selbst zu kaufen hat das soziale Projekt natürlich nicht.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen