Fußball
Ex-Ohlsdorfer Jonas Broser im Testspiel gegen Red Bull Salzburg

Der Fußball rollt in Österreich auf professioneller Ebene wieder.
  • Der Fußball rollt in Österreich auf professioneller Ebene wieder.
  • Foto: Diggelmann/Unsplash (Symbolfoto)
  • hochgeladen von David Schima

Für Jonas Broser wurde am Samstag der Traum eines jeden Nachwuchsspielers wahr: Der 17-Jährige absolvierte mit seiner Mannschaft ein Testspiel gegen Red Bull Salzburg.

TAXHAM, SALZBURG. Mit Vorwärts Steyr forderte der ehemalige ASKÖ-Ohlsdorf-Nachwuchsspieler den Österreichischen Fußball-Meister Salzburg. Im zentralen Mittelfeld agierte der eigentliche Austria-Akteur, der im Sommer wieder nach Wien zurückkehren wird, gegen die Topstars der "Bullen" sehr mutig. Immer wieder diente Broser als hervorragender Ballverteiler und mied auch mit Zlatko Junuzovic & Co. keine Zweikämpfe. Erst gegen Ende der Partie wurde der Jungspund ausgewechselt. Trotz einer ambitionierten Leistung der Steyrer siegten die Mozartstädter mit 6:0 durch einen Hattrick von Shootingstar Patson Daka, zwei Treffer von Defensivmann Rasmus Kristensen, dazu ein Tor von Neuzugang Brenden Aaronson.

Ohlsdorfer Talentschmiede

Auch Valerian Hüttner, der ebenfalls in der Ohlsdorfer Jugend kickte, stand gegen den Serienmeister im Kader. Der 19-jährige Keeper kam aber nicht zum Einsatz und spielt ebenfalls in einem halben Jahr wieder im Dress der "Veilchen", bei den Young Violets. Neben Broser und Hüttner gibt es aber noch weitere vielversprechende Toptalente, die einst bei der ASKÖ Ohlsdorf waren. Mit Valentin Sulzbacher und Leon Grafinger sind sogar zwei Spieler Teil der Red-Bull-Akademie.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen