Altmünsters Frauenelf holte den einzigen Punkt der "Lokalteams"!

2Bilder

Hatten die 3 „lokalen“ Teams des Salzkammergutes  in der Frauen-Landesliga in der Vorwoche noch 7 Punkte erbeutet, konnte in den 3 Auswärtsspielen am Wochenende nur der FC Altmünster mit dem 1:1 (1:0) in Windischgarsten punkten. Steffi Wallinger (FCA) und Lena Maria Holzinger (Scharnstein) konnten als einzige Torschützinnen die gegnerische Torhüterin bezwingen.
SV Windischgarsten Ladies : FC Altmünster Damen 1:1 0:1).
Altmünster konnte sich von Beginn an mehr Spielanteile sichern, Kapitänin Steffi Wallinger brachte die Gäste in der 36. Minute mit 1:0 in Führung. Weitere gute Tormöglichkeiten blieben ungenützt und so blieb es bei der knappen Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel zog Evelyn Karlinger die „Notbremse“ und wurde dafür mit „Rot“ von Schiedsrichter Kettlgruber regelkonform ausgeschlossen. 3 Minute später nützte die routinierte Sandra Geisberger die numerische Überlegenheit zum 1:1-Ausgleich. Trotz intensiver Bemühungen konnten sich die Gäste nicht mit dem Siegtreffer belohnen.

Union Pettenbach unterlag bei der Spielgemeinschaft Antiesenhofen/Weilbach mit 0:3 (0:1), Scharnstein musste sich in Nebelberg 1:5 (1:2) geschlagen geben, den "Ehrentreffer" schoss Lena-Maria Holzinger.

Hohe Cup- „Hürden“ für die heimischen Teams!

Am kommenden Wochenende steht die 2. Runde im O.Ö. Ladies-Cup auf dem Programm. Einen Fußball- „Leckerbissen“ serviert dabei Landesligist Union Pettenbach den Fans Samstag, 6.Oktober ab 16.00 Uhr: im o.ö. Ladies Cup gastiert St. Oswald in der ROBEX- Arena! Mit Siegen gegen Taufkirchen und WSC Hertha (auswärts!) sowie einem Remis gegen den Titelfavoriten Wolfern/Garsten und einem 3:1 gegen Kleinmünchen 1 b daheim überraschten die Aufsteigerinnen aus dem Mühlviertel bisher sämtliche „Experten“, sind nach 5 Runden noch immer ungeschlagen und ernten Platz 2 in der LT1-Oberösterreich- Liga als „vorläufigen“ Lohn für die jahrelange Aufbauarbeit. Mit der Ex- Kleinmünchnerin Lisa Feilmayr (Nr. 12) schloss sich im Sommer noch eine besonders talentierte Fußballerin dem souveränen Meister der Frauenklasse Nord/Ost 2017/18 an, wo Pettenbach gegen die Gäste im Oktober 2014 zuletzt mit 3:2 (3:1) auswärts gewinnen konnte und anschließend 3 mal den Kürzeren zog.

Schwere Auswärtslose für Scharnstein und Altmünster!
Scharnstein gastiert am Samstag um 14.00 Uhr bei Hochburg/Ach, DEM HEIMSTARKEN Tabelnzweiten der Frauenklasse Süd/West , der auf eigner Anlage in 4 Spielen 23 Tore erzielte.
FC Altmünster tritt am 7.10. um 12.30 Uhr in Weibern an und sollte den Tabellendritten der Frauenklasse Süd/West keinesfalls unterschätzen!

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen