Faustball
Paper-Girls verlieren weiße Weste!

Carina Steindl in ihrem Element
  • Carina Steindl in ihrem Element
  • Foto: BEWO
  • hochgeladen von Ernst Almhofer

Laakirchens Faustballerinnen müssen gegen FBC Urfahr die erste Saisonniederlage hinnehmen, die Herren gewinnen gegen Wels. Am Samstag geht es für Laakirchens Männer zu Hause gleich um zwei Entscheidungen.
Die Wohlfahrt-Mädels mussten sich zu Hause einem sehr starken FBC Urfahr mit 2:4 11:13, 11:9, 8:11, 6:11, 11:9, 9:11) geschlagen geben. Die Linzerinnen traten mit vier Angreiferinnen an, glänzten auch in der Defensive. Carina Steindl spielte (ohne die verhinderte Janine Brunner) aufopfernd, musste schließlich aber die Dominanz des regierenden Feldmeisters an diesem Tag akzeptieren.
Laakirchens Herren kamen in der 2. BL-Aufstiegs-Play-Off zu einem 4:2-Arbeitssieg gegen den FSC Wels (14:15, 11:8, 11:8, 11:5, 11:13, 11:9). Damit sind die Chancen auf den Klassenerhalt intakt.
In der 2. Landesliga gab´s Sieg (3:0 gegen Tollet 2) und Niederlage (0:3 gegen Kremsmünster 3), die Youngsters gehen als Tabellenführer in die Finalrunde.

Heim-Showdown der beiden Herrenteams
Am Samstag kann es in Laakirchen gleich zwei Meisterschaftsentscheidungen geben: Um 12.00 Uhr gibt es die „Elefantenrunde“ mit den 9 Landesligateams auf der Faustballanlage Laakirchen, dabei treffen die drei führenden Teams Laakirchen, Kirchdorf und Grieskirchen aufeinander. Um 17.00 Uhr gibt es in der 2. Bundesliga das vorzeitige Entscheidungsspiel gegen Grünburg, der Gewinner hat den Klassenerhalt in der Tasche.
Laakirchens Damen spielen erst am Sonntag (11.00) auswärts gegen Union Arnreit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen