26.08.2016, 09:46 Uhr

Ab 2. September: "Putzige" Pucherl in St. Wolfgang

Viele interessante Fahrzeuge wird es beim Puch-Treffen in St. Wolfgang zu bestaunen geben. (Foto: Wolfgang Spitzbart)

ST. WOLFGANG. 500er-Puch sind robust und unverwüstlich – und putzig noch dazu. Das kann man auch wieder beim bereits fünften internationalen Puch-Treffen vom 2. bis 4. September in St. Wolfgang erleben.

Nach einer gemeinsamen Attersee-Rundfahrt werden die Pucherl am Samstag, 3. September, ab 16.30 Uhr, im Ortszentrum von Strobl Aufstellung nehmen, um von Touristen, Einheimischen und Puch-Liebhabern bestaunt zu werden.
Liebevoll geschmückt wird da so mancher Autobesitzer seinen fahrbaren Untersatz präsentieren – oft aufgemascherlt mit Wimpern oder Lidern.

Fotos: Wolfgang Spitzbart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.