25.08.2016, 00:04 Uhr

Die Werkskapelle Laufen Gmunden-Englhof spielte im Seeschloss Ort groß auf!

Gmunden: Seeschloss Ort | Die Werkskapelle Laufen Gmunden-Englhof spielte im Seeschloss Ort groß auf!
Ein wahrlicher Augen,- und Ohrenschmaus war am Mittwoch 24.8.2016 das vorletzte Schlosskonzert im Seeschloss Ort in Gmunden. Im Jubiläumsjahr 2016 trat an diesem Abend die Werkskapelle Laufen Gmunden-Englhof gemeinsam mit den Chören der Stadtpfarre GMUNDEN, dem Chor Lacus Felix aus GMUNDEN und dem Troubadours-Chor aus LAAKIRCHEN auf. Der Innenhof des Seeschloss Ort war bis auf den letzten Platz gefüllt, ja es mussten sogar noch Stühle herbei geschafft werden, so groß war der Andrang und das Interesse an diesem Konzert.
Konsulent Franz SCHINDLAUER, der Organisator der Schlosskonzerte, begrüßte die Gäste auf das herzlichste und um Punkt 19:30 Uhr schwang dann Kapellmeisterin und Dirigentin Christa DOBLMAIR erstmals den Taktstock zu einem Klangfeuerwerk an bekannten Melodien aus Big Band Sound, Blasmusik, Polka, Walzer und Filmmusik. Durch den Abend führte Obmann Mathias SCHRABACHER, der mit Scharm und Witz die einzelnen Musikstücke ansagte.
Viel zu schnell verging die Zeit und als letzte Zugabe bekam dann das begeisterte Publikum noch den Marsch „Mein Oberösterreich“ zu hören. Der Applaus wollte schier nicht enden, aber auch ein derart toller Musikabend geht halt mal zu Ende.
In der komenden Woche am Mittwoch 31.8.2016 folgt dann das Abschlusskonzert der Schlosskonzerte mit der Werkskapelle Steyrermühl, Beginn wie gewohnt um 19:30 Uhr.

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.