17.10.2016, 13:03 Uhr

Junge Wirtschaft feierte in den Herbst

(Foto: JW Gmunden)
EBENSEE. Nach einem gelungenen Auftakt im vorigen Jahr setzte die Junge Wirtschaft Gmunden auch heuer wieder auf einen „herbstlichen“ Termin, und lud zum Genießen und Vernetzen – dieses Mal an das Südufer des Traunsees, in die Mostschenke Ebensee.
Den Gästen wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm, eine Verlosung und ein gemütliches Beisammensein zum Netzwerken in Heurigenatmosphäre geboten. Elektroautos der Marke Kia standen für Testfahrten zur Verfügung, und seine Treffsicherheit konnte man beim Bogenschießen unter Beweis stellen. Eine charmante Modenschau der Modemarke Mamoka aus Neukirchen sowie eine Edelbrand-Verkostung von Sammerhof aus Kirchham rundete das Angebot ab.
Jung und motiviert war auch der musikalische Part des Herbstfestes, den die „Gimpelinsel Saitenmusi“ aus dem inneren Salzkammergut übernahm und mit traditionellen ausseerischen, schottischen, irischen und jazzigen Nummern bis zu Chart-Hits wie „All about the bass“ oder „Ham kummst“ für gute Stimmung sorgte.
„Einmal mehr ist es gelungen, das angenehme mit dem nützlichen zu verbinden – die Besucher waren begeistert, die Partnerunternehmen sehr zufrieden – was will man mehr, so Markus Stockmaier, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.