14.11.2016, 17:30 Uhr

AEHT-Wettbewerb in London: Bronzemedaille für Tourismusschüler

Patrick Aichelseder holte in London die Bronzemedaille in der Kategorie "Weinservice". (Foto: Privat)

LONDON, BAD ISCHL. Ende Oktober reiste eine kleine Delegation in die Weltstadt London, um die Tourismusschulen Bad Ischl bestmöglich zu vertreten.

Tourismusschulen aus ganz Europa, harte Wettkämpfe und nur die Besten der Besten. Die AEHT (Association Européenne des Escoles d´Hótellerie et de Tourisme), also die Europäische Verbindung von Hotel- und Tourismusschulen, veranstaltet jedes Jahr ein Treffen in einem anderen Land, bei dem Vertreter verschiedenster Tourismusschulen aus ganz Europa in zehn verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander antreten. Auch fünf Schüler der Tourismusschulen Bad Ischl hatten heuer die Ehre, ihre Schule bei den Wettkämpfen in London zu vertreten: Marlies Grillnberger trat beim Decathlon in Kochen an, Franziska Müller versuchte sich an der Bar, Patrick Aichlseder übernahm den Weinservice, Friedrich Filz zeigte sich bei "Restaurantservice" verantwortlich und Christine Fellinger trat im Bewerb "Tourist Destination" an. Natürlich wurden all diese Wettbewerbe in Englisch bestritten. Patrick Aichelseder bewies ein unglaubliches Wissen im Bereich Wein und konnte mit seiner niederländischen Teampartnerin – die Teams werden übrigens mittels Los zusammengestellt – die Bronzemedaille ergattern.
Neben den zahlreichen Wettbewerbstagen blieb natürlich auch Zeit, London zu erkunden und gleich ins Herz zu schließen. Für alle Teilnehmer hat sich die Reise gelohnt: Der AEHT-Kongress brachte neue Freundschaften, Networks fürs spätere Berufsleben und wundervolle Erinnerungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.