10.01.2018, 12:57 Uhr

Flexible Stundenpläne

Das BRG/BORG Schloss Traunsee geht ab dem neuen Schuljahr weg vom klassischen 50-Minuten-Unterricht. (Foto: Wilfried Fischer)

Im BRG/BORG Schloss Traunsee können Schüler künftig aus Unterrichtsangebot freier wählen.

ALTMÜNSTER (km). Ab dem neuen Schuljahr geht das BRG/BORG Schloss Traunsee neue Wege. Die traditionelle Form der 50-Minuten-Stundeneinheit wird aufgehoben, stattdessen wird ein flexibleres Zeitmodell eingeführt. Anstelle des 50-Minuten-Unterrichtes wird es ab Herbst – für alle Klassen – längere Einheiten geben, die sich mit kürzeren, frei wählbaren Zusatzangeboten abwechseln. Diese sogenannten "Flex-Zeiten" werden von den Lehrern passend zu den jeweiligen Unterrichtsgegenständen angeboten. Die Schüler haben im Rahmen dieser flexibel wählbaren Einheiten die Möglichkeit zur Wiederholung oder zur Übung des durchgenommenen Stoffes, es gibt Ruheeinheiten zum Lesen bzw. Lernen und Einheiten, wo die Jugendlichen ihre Interessen noch mehr vertiefen können. Die Schüler müssen jede Woche eine bestimmte Anzahl von Flex-Zeiten buchen, das wird auch vom Klassenvorstand kontrolliert. Als großen Vorteil sehen die Verantwortlichen die Selbständigkeit und Eigenverantwortung, die die Schüler lernen. „Das neue Zeitmodell wird eingeführt, um Schüler in ihren Interessen und Begabungen vermehrt fordern zu können. Durch dieses innovative Konzept können wir an unserem Schulstandort die Schüler bestmöglich auf ihre weitere Berufsausbildung vorbereiten. Es ist uns ein Anliegen, unsere Schüler zu mündigen und verantwortungsbewussten Bürgern zu erziehen“, so Direktorin Walpurga Moser. Die Qualität des Unterrichts ist oberste Prämisse, die pädagogische Hochschule Linz begleitet das Projekt. Beim Tag der offenen Tür am Freitag, 12. Jänner, 10.30 bis 15 Uhr, gibt es Informationen zum neuen Zeit-System. Bisher gibt es nur eine Schule in Oberösterreich, die dieses Zeitsystem anbietet: das Gymnasium Dachsberg im Bezirk Eferding. Hier gibt es sehr positive Rückmeldungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.