21.03.2016, 15:01 Uhr

Mahnzeichen am Straßenrand!

Mahnzeichen am Straßenrand!
Fährt man von Eisengattern nach Kirchham erscheinen plötzlich links und rechts der Landesstraße ein „Wald von gelben Pfeilen“. Zwei große Transparente deuten den Grund dafür: „Müll macht mich krank“ so ein Rind, dessen Futterplatz von Müll, der durch rücksichtslose Verkehrsteilnehmer kurzer Hand während der Fahrt entsorgt wird, übersät ist. Bei jedem dieser „entsorgten Dinge“ ist als Mahnhinweis ein gelber Pfeil in den Boden eingeschlagen.
Unglaublich wenn man die große Menge der weggeworfenen Abfälle so veranschaulicht präsentiert bekommt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich in Zukunft diese „Nestbeschmutzer“, die unsere schöne Heimat so verunstalten, bei der Nase nehmen und gefälligst ihren Mist mit nach Hause nehmen und dort entsorgen. Bleibt nur die Frage offen, ob es bei diesen Zeitgenossen zu Hause auch so ausschaut, dann haben sie natürlich auch dort einen Irrgarten an "gelben Pfeilen" beim Heimkommen zu überwinden!
Lt. Auskunft des Bürgermeisters von Kirchham Johann KRONBERGER findet am Dienstag 22.3.2016 eine Pressekonferenz mit allen Beteiligten dieser Aktion statt und im Anschluss wird die Allgemeinheit über die Medien informiert!
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
55.623
Monika Pröll aus Rohrbach | 22.03.2016 | 21:39   Melden
318
Gerhard Männl aus Penzing | 23.03.2016 | 09:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.