10.08.2016, 10:25 Uhr

Ischler Tennis-Senioren im Vergleichskampf

Die Abordnung des TC Bad Ischl freute sich über das salomonische 5:5-Unentschieden im Freundschaftsspiel geen den TC Essling. (Foto: Brettmeister)

BAD ISCHL.Auf Einladung des TC Essling (Wien) kam es zu einem Vergleichskampfgegen die Ischler Tennis-Senioren 60+

. Die Ischler Tennismannschaft hatte sich durch Urlaubs-und Verletzungsbedingte Absagen mit den „Jung-Senioren“ Egon Brettmeister und Erich Aigner (Bad Goisern) verstärkt, dem Einverständnis des Gastgebers vorausgesetzt.Durchwegs sehr spannende Partien auf sehr beachtlichem Niveau brachten ein 5:5 Ergebnis, in folgenden Bewerben vier Einzel, zwei Mixed-, ein Damen- und drei Herrendoppel. Die medizinische Abteilung mit Dr. Irats Darwisch und Gaby Tanner (Physio) hatte trotz der enorem Hitze kaum nenneswerte Einsätze.Die Siege für den TC Bad Ischl fuhren Egon Brettmeister im Einzel und Mixed mit Patrtnerin Christa Sagmeister ,Vroni Kefer mit Christa Sagmeister im Damen-Doppel, Erich Aigner im Herren Einzelsowie Viktor Kisch und Irats Darwisch im Herren Doppel ein.
Im Anschluß des Turniers wurden die Akteure samt Begleitpersonen vom Veranstalter eingeladen, wobei die gesamten Kosten für Bad Ischler Mannschaft inklusive aller Getränke übernommen wurde. Den Tag danach war man quer durch Wien unterwegs um am Nachmittag imSchweizerhaus zwar keinen Sieg aber auch keine Niederlage zu feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.