13.09.2014, 21:10 Uhr

OÖTV-Sternchenturnier beim TC Bad Ischl

Abschlussfoto mit den Kindern, Vereinsobmann Jakob Unterberger und Jugendleiter Philipp Gratzer
Bad Ischl: TC Bad Ischl | Mehr als 30 Kinder nutzten die Chance, beim letzten oberösterreichischen Sternchenturnier 2014 mitzumachen. Dabei kamen einige der vielversprechendsten Nachwuchstennisspieler aus ganz Oberösterreich nach Bad Ischl, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Weil das Wetter auch an diesem Wochenende seiner nassen Marschroute des vergangenen Sommers treu blieb, musste das Turnier in die neu sanierte Tennishalle des TC Bad Ischl verlegt werden.
In den Altersklassen u9 und u10 traten dabei rund 30 Kinder an und machten die Veranstaltung zu einer der größten der OÖTV-Sternchenturnierserie.
Der u9-Girls-Bewerb lag mit Sarah Wipplinger (1.), Lina Oberdammer (2.), Melanie Langegger (3.), Linda Gassenbauer (3.) und Annika Mikenda (3.) komplett in der Hand von Ischls Nachwuchsspielerinnen.
Im u10- Girls-Bewerb sicherte sich Yasmin Chen (UTC Eugendorf) vor Emilia Holziger (USC Attergau) den Turniersieg und im u10-Boys-Bewerb gingen der erste Platz an Leo Klein (UTC Attergau) und der zweite Rang an Florian Hubner (Tennis Aurachkirchen).
"Solche Sternchentuniere sind für Kinder der optimale Einstieg ins Tenniswettkampfgeschehen", freut sich Philipp Gratzer, Jugendleitung TC Bad Ischl, über das gelungene Event, "und obwohl diese Veranstaltungen immer mit viel organisatorischem Aufwand einhergehen, zahlt es sich aus, wenn man sieht, mit wie viel Spaß, Ehrgeiz und Freude die Kids bei der Sache sind."
Auch TC-Obmann Mag. Jakob Unterberger zieht zufrieden Bilanz: "Die Nachwuchsarbeit ist bei uns im Verein ein sehr wichtiger Bereich und dass diese Veranstaltung so gut angenommen wurde, macht uns natürlich besonders stolz und zuversichtlich für die sportliche Zukunft unseres Tennisclubs."
Nach dem sportlichen Teil folgte noch eine große Siegerehrung mit Pokalen und Urkunden und zum Abschluss gab es eine große Tombola mit vielen tollen Preisen von Sport 2000 Hettegger, Gigasport, Intersport, Hervis, Giovanni, Spielzeugland, Muki-Spielwaren, Sparkasse, Raiffeisenbank und vielen weiteren großzügigen Sponsoren.

Das schlechte Wetter war der guten Laune nicht abträglich. "So konnten wir zumindest unsere neu sanierte Tennishalle einweihen", meinte Unterberger.
Die offizielle Einweihung des 456.000€-Projektes wird im Oktober vor Beginn der jährlichen Winterabos erfolgen.

Mehr Fotos gibt's übrigens unter: Fotos_Sternchenturnier2014
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.